Music News: ALMA – LA Money

Sony Music

ALMA – LA Money

Out Now


Endlich ist es da – das langerwartete Debütalbum von Shootingstar Alma! Der Longplayer der streitbaren 24-jährigen Finnin, die bereits Hits für Miley Cyrus, Ariana Grande und Lindsay Lohan schrieb und weitere für Martin Solveig („All Stars“) und Felix Jaehn („Bonfire“) sang, entstand in Zusammenarbeit mit einer spektakulären Schar an Top-Produzenten und -Songwritern wie Justin Tranter (Ariana Grande, Selena Gomez), Andrew Wyatt (Liam Gallagher, Lady Gaga, Lorde, Bruno Mars), Sarah Hudson (Nicki Minaj, Justin Bieber), Digital Farm Animals (will.i.am, Dua Lipa), Hitimpulse (Ellie Goulding, Kygo, Ava Max, Felix Jaehn) und Joe Janiak (Take That, Snakehips, MØ). Im Tracklisting finden sich neben der vorab veröffentlichten Songs „Bad News Baby“, „Stay All Night“ und „Have U Seen Her?“ auch die neue Single „L.A. Money“, die Spiegel.

Die bereits mit folgenden Worten adelte: „‘All these bitches want something from me/ Got me fucked up on L.A. money‘. Das sind großartige, ernüchterte Songzeilen, die, so ahnt man, schon Inhalte von Billie Eilishs zweitem Album vorwegnehmen. Vielleicht muss man Alma daher nicht als ihre Konkurrentin sehen, das wäre eh Quatsch, sondern als schon etwas klügere große Schwester.“


 „‚LA Money’ ist der Kern des Albums – eine Geschichte über mein damaliges Leben“, erklärt Alma. „Ich hatte das Gefühl, an einem Punkt zu sein, an dem ich nicht sein wollte, ich machte Musik, die ich nicht machen wollte, alle verstanden mich falsch. ‚LA Money’ zu schreiben war eine Erlösung – danach begann alles aus mir herauszufließen und ergab wieder einen Sinn.

Ich wusste, dass ich das hinter mir lassen muss; Musik machen, die mich glücklich macht und mein Leben so leben, wie ich es will.


So klingt der neue song

Wie gefällt dir "LA Money" von Alma

Tags

Sponsoren