Mit Leggings am Gletscher

Junge Frau unverletzt gerettet

Glück im Unglück


Eine junge Frau aus Tschechien stürzte am Donnerstag (11.08.2022) am Dachstein in eine Gletscherspalte. Der Freund der abgestürzten Frau holte den Hüttenwirt der Seethalerhütte zur Hilfe. Wilfried Schrempf betreibt seit 22 Jahren die Hütte am Dachstein. Er wusste sofort was zu tun war und fuhr mit seinem Quad zur Unfallstelle und kontaktierte die Einsatzkräfte.

Während sich der Notarzthubschrauber Christophorus 14 auf den Weg machte, seilten sich Schrempf und sein Kollege Stefan Leitner zur Frau ab. Wie durch ein Wunder konnte die 24-jährige Tschechin aus 18 Meter Tiefe unverletzt geborgen werden. Bereits nach 20 Minuten war der Einsatz wieder vorbei. Der angeflogene Notarzt kontrollierte nur noch, ob bei der jungen Dame wirklich alles in Ordnung war.

Sommerkleidung

Richtig verwundert waren die Einsatzkräfte über die Kleidung der Tschechin. Denn nur mit Leggins, langes Leiberl, ohne Handschuhe und Mütze, war es eher ein Sommeroutfit, mit dem die 24-jährige am Berg unterwegs war.


Hüttenwirt und Lebensretter Wilfried Schrempf im Antenne Steiermark-Interview