Mistlawine trifft Haus

FF Krems

Bewohner evakuiert

Mist-Lawine TRIFFT HAUS

Eine Familie in Krems bei Voitsberg erlebt eine böse Überraschung als sie Ende Juli abends nach Hause kommt. Dort, wo normalerweise ein wunderschön grüner Hang hinter ihrem Haus ist, ist plötzlich eine riesengroße Mistlawine, die sich beim Nachbarn darüber wegen des Regens gelöst hat. Die 5-Meter breite Mistlawine hat sich bis zur Hausmauer vorgearbeitet. 

Haus evakuiert

Das Gebäude muss geräumt werden, die Familie kommt in der Zwischenzeit bei Verwandten aus Graz unter. Die freiwillige Feuerwehr Krems sichert den Hang mit Holzstämmen, um die Mistlawine zu stoppen und ein weiteres Abrutschen zu verhindern.

Gemeinsam mit einem Geologen wurde die Beschaffenheit der Lawine und des Bodens untersucht. Derzeit seien aber keine weiteren Bewegung mehr fest zu stellengestellt werden.,

Die Feuerwehr und die Erdbaufirma gehen davon aus, dass sie noch gut eine Woche brauchen werden, bis der ganze Mist wieder dort ist, wo er hingehört. Sofern das Wetter mitspielt - Wenn es regnet, müssen die Arbeiten sicherheitshalber eingestellt werden.