Mehrere Verletzte bei Brand

Wohnhausbrand in Graz-Straßgang

Eine Person ist schwer verletzt worden - drei leicht


Gegen 14 Uhr ist in Graz-Straßgang in einem Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Graz sind die Flammen bereits aus den Fenstern des Erdgeschosses gekommen. Die Bewohner des Hauses (85 ,74, 46 und 26 Jahre) haben sich selbst aus dem Haus retten können - eine Person ist schwer verletzt worden. Die drei anderen Bewohner sind mit leichten Verletzungen davongekommen.  Alle vier mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Katze verunglückt

Der Atemschutztrupp der Feuerwehr hat das Hausdurchsucht und hat dabei eine Katze entdeckt.  Die Katze ist zwar noch aus dem Haus gerettet worden, leider aber wenig später bei dem Tierarzt ums Leben gekommen.

34 Feuerwehrleute sind bei dem Brand im Einsatz gewesen. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch nicht klar.

(c) BF Graz


Wohnhausbrand in Graz-Straßgang

alle Bilder anzeigen (3)
Credits: BF Graz