Mehr Home-Schooling

Schulabmeldungen fast verdoppelt

775 Schulabmeldungen liegen vor


Für das kommende Schuljahr 2021/22 liegen der Bildungsdirektion Steiermark aktuell 775 Anträge zur Schulabmeldung vor. Das ist ein Anstieg von 83,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Da waren es 423 Anträge, wovon 411 genehmigt worden sind. Der Grund für die vielen Abmeldungen bzw. Anträge auf Home-Schooling dürfte die Corona-Testpflicht für Nichtgeimpfte an Schulen sein. Bereits im vorigen Schuljahr haben Eltern ihre Kinder aus der Schule genommen, weil sie den Antigentest nicht machen wollten. Jene Schüler bekamen aber Lernunterlagen und mussten digitale Prüfungen ablegen. Für die Kinder, für die jetzt ein Antrag auf Home-Schooling läuft, würden dann aber von vorneherein das ganze Jahr über nur zuhause unterrichtet werden. 


Bildungsdirektorin Meixner beunruhigt

Die steigende Zahl der Abmeldungen beunruhigt die steirische Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner 👇.

Für Jugendliche ist es unermesslich wichtig, im Kontakt mit Gleichaltrigen zu stehen, Schulfreunde zu treffen, gemeinsam zu lernen, Konflikte und Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen und daran zu wachsen.

Was hältst du von Home-Schooling?

Tags