Lotto Sechsfach-Jackpot

10 Millionen Euro sind im Topf

Der 3. Sechsfach-Jackpot in der Geschichte

Da hat Fortuna der Mathematik ein Schnippchen geschlagen und die Statistik eines Besseren belehrt: Sollte rein rechnerisch ein Sechsfachjackpot im Lotto nur alle paar Jahre einmal vorkommen, so ging es am Sonntag um den zweiten innerhalb von neun Wochen - und um den dritten binnen eines Jahres, wie die Lotterien berichteten. Es ging um 10 Millionen Euro, und damit um einen zweistelligen Millionenbetrag.

Zuvor hatte es 31 Jahre gedauert, ehe am Weihnachtsabend des Vorjahres der überhaupt erste Sechsfachjackpot in der Lotto-Geschichte ausgespielt wurde. Mit einer Sechser-Gewinnsumme von zehn Millionen Euro rechnen die Lotterien für diesmal, dazu mussten bis zur Ziehung etwa 11,3 Millionen Tipps abgegeben werden. Tatsächlich waren es 12,3 Millinoen Tipps.

Quicktipp, Normal- oder Systemschein? 

Quicktipp, Normalschein oder Systemschein? Bei großen Jackpots hat zwar der Quicktipp mit 60 Prozent den absolut größten Anteil am gesamten Tippaufkommen (35 Prozent Normalschein, 5 Prozent Systemschein), auf die Wahrscheinlichkeit, die „sechs Richtigen“ zu tippen, hat die Wahl der Wettscheinart keinen Einfluss. Sie ist mit jedem Tipp gleich und beträgt rund 1:8,1 Millionen. 

Die 20 höchsten Lotto Sechser (die im Bereich von 6,1 Mio. Euro bis 9,6 Mio. Euro liegen), wurden jedoch oft per Quicktipp erzielt: 


Prognose 11.3 Millionen Tipps

Die Österreichischen Lotterien rechnen nun mit gut 11,3 Millionen Tipps für die nächste Ziehung.

Das könntest du mit den 10 Millionen kaufen

Annahmeschluss für die spannende Ziehung ist am Sonntag um 18.00 Uhr. Die "sechs Richtigen" werden am Sonntag um 19.17 Uhr in ORF2 live gezogen. Zehn Millionen Euro suchen einen Besitzer.  

Tags

Sponsoren