Lockdown-Ende am 12. Dezember

Was nach der Öffnung gilt

Die Bundesregierung und die Länder haben sich auf darauf geeinigt, dass der Lockdown schon am Sonntag, dem 12. Dezember endet. Für Ungeimpfte bleiben die Ausgangsbeschränkungen aufrecht. 

Die Regeln ab Sonntag im Überblick: 

  • Der Handel und körpernahe Dienstleister öffnen schon am Montag.
  • Die Gastronomie, Adventmärkte und die Hotellerie öffnen in der Steiermark erst am Freitag, den 17. Dezember.
  • Kulturveranstaltungen mit bis zu 2000 Personen mit zugewiesenen Sitzplätzen dürfen stattfinden.
  • In allen geschlossenen Räumen gilt FFP2-Maskenpflicht.
  • Auch Sport - drinnen und draußen - ist mit einem 2G-Nachweis möglich, die FFP2-Maskenpflicht bei der unmittelbaren Sportausübung entfällt.
  • Geschlossen bleiben die Nachtgastronomie und Après-Ski-Lokale.
  • Am Arbeitsplatz gilt weiterhin die 3G-Regel: geimpft, genesen oder getestet.

Regional sind auch strengere Maßnahmen möglich 
Die Schutzmaßnahmen sind vom Bund vergebene Mindeststandards, die nicht unterschritten werden dürfen. Sie sollen intensiv kontrolliert werden. Je nach Bedarf - und der Zahl an Intensivpatienten - können die Bundesländer selbstständig weitere Maßnahmen ergreifen.