LKW mit Klebstoff umgekippt

ASFINAG

Bergung ist mittlerweile abgeschlossen

Ursache ist unklar


Gegen 6 Uhr Früh am 15. November ist ein Schwerfahrzeug, das mit Klebstoff beladen war, aus noch unbekannter Ursache umgestürzt. Der LKW hat dabei die Mitteltrennwand beschädigt und ist quer über alle Fahrstreifen liegen geblieben. Weil die Bergung relativ schwierig gewesen ist, war die A 9 Phyrnautobahn für rund 12 Stunden gesperrt.

Tags