Lesbisch, na und?

Viki Schnaderbeck spricht über ihr Leben

2021, und es ist immer noch Thema...


Eigentlich sollten wir darüber keine Geschichte mehr machen müssen. Eigentlich sollte es normal sein. Aber es ist nicht "normal". Auch wenn es in den letzten Jahren schon besser geworden ist - lesbisch oder schwul sein ist für viele (leider) immer noch nicht normal. Deshalb ist es schön, dass es immer wieder bekannte Persönlichkeiten gibt, die über dieses Thema sprechen und ihre Erfahrungen mit uns teilen. So wie Viktoria Schnaderbeck. Die 30-Jährige aus Berndorf bei Kirchberg an der Raab ist Österreichs bekannteste Fußballerin, sie ist seit Jahren Nationalteamkapitänin, Spielerin bei Arsenal London und großes Vorbild für viele Mädls, die in Österreich Fußball spielen. Schnaderbeck hat vor gut einem Jahr der Öffentlichkeit mitgeteilt: "Ja ich bin lesbisch". 

Mehr Mut, weniger Angst!

Viki Schnaderbeck möchte mit gutem Beispiel voran gehen und über ihre Gefühle und ihr Coming Out sprechen. Das macht sie heute Abend ausführlich, in einem Online-Vortrag!

Davor hat sie aber noch mit Muntermacher-Reporter Thomas Seidl gesprochen. Die beiden kennen sich schon seit über 15 Jahren und sind ehemalige Klassenkollegen.

Tags