Lachs aus dem 3D-Drucker

Würdest du ihn essen

Mischung aus Algen und Gemüse

Das Wiener Start-up “Legendary Vish” hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lachs aus dem 3D-Drucker zu machen. Im druckfrischem Lachsfilet stecken pflanzliche Proteine. Um an den Fischgeschmack besonders nahe ran zu kommen, mischt man noch Algen und Gemüse dazu. 

Derzeit wird intensiv an der Prozesstechnologie gearbeitet, um das Gewebe und somit die Konsistenz des Fisches so gut wie möglich zu imitieren. Noch befindet sich der Druck-Lachs im Prototypen-Status.


“Wir denken, dass unsere Produkte tatsächlich schon so wie konventioneller Lachs schmecken”, 

(Robin Simsa, CEO und Mitgründer) 

Lachs aus dem 3D-Drucker

Würdest du dir Essen bestellen, das aus dem Drucker kommt?

Tags