Kurz zieht sich zurück

Ende seiner politischen Karriere

Kompletter Rückzug


Das wars! Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz zieht sich komplett aus der Politik zurück. Somit endet seine Karriere am 2. Dezember 2021. Den Rückzug begründet er damit, dass er in letzter Zeit die Begeisterung für die Politik verloren hat. Das soll auch mit den Unterstellungen, Vorwürfen und Verfahren gegen ihn zu tun haben. 

Die Karriere von Sebastian Kurz

  • 2008 – 2012 Obmann der JVP Wien (2009 Bundesobmann)
  • 2009 – 2016 Landesparteiobmannstellvertreter der ÖVP Wien
  • 2010 – 2011 Mitglied des Wiener Gemeinderats
  • 2011 bis 2013 Staatssekretär im Innenministerium
  • 2013 – 2017 Außenminister
  • 2017 – 2019 Bundeskanzler in Koalition mit FPÖ
  • 2019 Abwahl wegen Misstrauensvotum
  • 2021 – 2021 Bundeskanzler in Koalition mit den Grünen
  • 9. Oktober 2021 Rücktritt als Bundeskanzler
  • 2. Dezember 2021 Rückzug aus der Politik

Die ÖVP-Spitze könnte vermutlich Innenminister Karl Nehammer übernehmen. Aber auch Verfassungsministerin Karoline Edstadler oder Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger kommen in Frage.