Kinder vorm Ertrinken schützen

Was kann ich tun?

So schütze ich meine Kinder

1. der wohl wichtigste Tipp: lass dein Kleinkind in der Nähe von Wasser niemals aus den Augen.

2. denke daran, auch mit Schwimmhilfen wie Schwimmflügel oder Schwimmringe kann es gefährlich werden. Dein Kind könnte durch unzureichendes Körpergefühl im Wasser die Balance verlieren und nach vorne oder nach hinten kippen.

3. entferne bei einem Aufstellpool die Leiter, sodass kein Kind hinaufklettern und ins Wasser fallen kann.

4. schütze dein Kind durch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen wie einen Zaun rund um das Pool oder durch eine Poolabdeckung. Beides bekommt man unter anderem im Baumarkt.




5. spezielle Armbänder können ebenso Leben retten:

zum Beispiel das Armband von Bluefox, das, wenn das Kind untergeht, einen Ballon freisetzt, der an der Wasseroberfläche Alarm schlägt.



das Moby-Kid Wasseralarm-System wurde vom Roten Kreuz und einer Linzer Firma entwickelt. Ein Armband, das Alarm auslöst, sobald es mit Wasser in Berührung kommt.