Jerusalema-Dance-Challenge

LKH Graz

Das LKH Graz mit seinem tollen Tanzvideo

Dance-CHallenge des LKH Graz


Von der Pflege über die Ärzteschaft bis hin zur Verwaltung! Anfang Februar 2021 ging dieser Beat durch Kliniken, Stationen und Abteilungen des LKH-Univ. Klinikum Graz, der viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfasste und zu tanzenden Höchstleistungen anspornte: Gemeinsam stellten sie sich der Jerusalema-Dance-Challenge. 

Die Begeisterung wurde in einem Video filmisch eingefangen – ein Zeichen, dass trotz Corona die Lebensfreude am Klinikum Graz nicht verloren gegangen ist.

Musiklizenz-Recht auf "Jerusalema-Hit"


Das virale Tanzvideo mit dem Musiktitel "Jerusalema" ist mittlerweile ja fast jedem bekannt. Doch kommt es immer wieder zu unrechtmäßiger Nutzung des Hits.

Das sagt Franz Pleterski, Managing Director, von Warner Music Austria zu der Thematik:

"Wir lieben die Tatsache, dass die Fans hinter 'Jerusalema' stehen. Aber wenn Organisationen in Österreich den Song nutzen, um sich selbst zu promoten, sollten sie sich unserer Meinung nach eine Synchronisationslizenz sichern. Und in der Tat sind viele Unternehmen auf uns zugekommen, um eine solche zu erhalten. In einigen Fällen haben wir uns an die Organisationen gewandt, um mit ihnen über eine Lizenzierung zu sprechen, wobei wir ihre unterschiedlichen Umstände berücksichtigt haben. In diesen schwierigen Zeiten ist es wichtiger denn je, dass Künstler*innen für ihre Musik bezahlt werden, wenn sie von Dritten genutzt wird, um ihre Reputation zu steigern."

Im Gegensatz zu anderen Personen / Unternehmen hat das LKH-Graz sich eine Lizenz für das veröffentlichte "Jerusalema"-Video eingeholt und sich damit rechtlich abgesichert .

Tags