Jahresrückblick 2020

Das Jahr von A bis Z

momente, Menschen & Musik


Das Jahr 2020 geht in jeder Hinsicht in die Geschichte ein. Im Zeichen der globalen Pandemie haben sich unser Leben, unser Alltag & unsere Beziehungen verändert und wir mussten lernen sehr flexibel auf sich ändernde Umstände zu reagieren. Wir blicken auf 12 Monate und richten den Fokus auf all das, was uns in Erinnerung geblieben ist. Von A wie Antenne Steiermark & unser 25. Geburtstag bis Z wie "zunehmen" im Lockdown. Jeder Buchstabe steht für einen Moment, für Menschen & natürlich für Musik im Jahr 2020.

 


A wie Antenne

AAAAber Hallo :-) Es muss nicht immer alles mit Corona zu tun haben. Weg mit dem Absonderungsbescheid, Schluss mit Ausgangsbeschränkungen, her mit ALLE ACHTUNG - Marie. Es war DEEEEER Sommerhit des Jahres und immerhin auf Platz 3 der eintausend beliebtesten Hits der Steiermark - im Antenne Hitcountdown zum 25. Geburtstag der Antenne Steiermark.
Chrisi Klug, Thomas Seidl und Thomas Axmann haben 5 Tage lang nonstop durchmoderiert und die Tausend Lieblingshits der Steiermark präsentiert.
Den ganzen Countdown findest du gerne nochmal hier.



B wie babyelefant

Wir hatten heuer zu Beginn des Jahres eine Frau als Bundeskanzlerin – Brigitte Bierlein!
Ob auch sie wie viele andere vom Balkon geklatscht hat, selbst Brot gebacken hat, das wissen wir nicht, was wir wissen: BABYELEFANT ist das Wort des Jahres 2020!

Seit März steht der Babyelefant quasi zwischen uns! Denn ein Babyelefant hat genau eine Größe von einem Meter, den wir jetzt in der Coronazeit als Abstand einhalten sollen.
Das Ganze war übrigens ein Gag einer Werbeagentur! Es hätte auch ein Besenstiel oder eine Riesenschildkröte werden können, die waren auch noch heiße Kandidaten als Abstandsmaß!



C wie coronavirus

OK, gut - wir geben uns geschlagen. Das arme C hat es 2020 wirklich schwer gehabt. Woran soll man denn sonst schon denken, außer an C wie Corona.

War es zuerst nur ein Virus der so weit weg von uns wütet. Doch er kam näher. Und näher und näher. Und plötzlich hatten wir alle unmittelbar mit Covid 19 zu tun.
Grenzen dicht, Ausgangbeschränkungen, Lockdown. Alles nichts gebracht. Inzwischen ist Lockdown Nummer 3 fix. Die aktuellsten Infos bekommst du immer in unserem Coronavirus Covid 19 Liveticker.



D wie dominic thiem

2020. Was für ein Jahr.
Denken sich sicher viele Lehrerinnen und Lehrer in der Stmk - Stichwort Distance Learning.
Was für ein Jahr, denken sich aber auch sicher auch Desinfektionsmittelhersteller - die in den vergangenen Monaten den Umsatz ihres Lebens gemacht haben. Und da wär dann auch noch Donald Trump. Der mittlerweile Ex-US-Präsident wird vermutlich das Jahr 2020 auch relativ schnell aus seinem Gedächtnis löschen.
Das Jahr 2020 war aber vor allem für Dominic Thiem der absolute Wahnsinn. Unser rot weiß rote Tennis-Star spielt die Saison seines Lebens. Der Sieg bei den US Open ist der allererste Grand-Slam Titel für Thiem, außerdem steht er auch zum zweiten Mal in Folge im Finale der ATP Finals in London.
Dominic Thiem schraubt sein Preisgeldkonto durch die vielen Erfolge auf sensationelle 28 Millionen US Dollar. Er ist aktuell die Nr 3 der Tennis Welt.



E wie Einreisebeschränkung

E wie E-Bikes. In Österreich gibt es mittlerweile fast 800.000 stolze elektrische Radlbesitzer. Durch das Social-Distancing ist bei vielen aber auch E wie Einsamkeit entstanden. Die österreichische Bundesregierung hat uns immer wieder zur Eigenverantwortung aufgefordert. Und dann ist da noch:

E wie Einreisebeschränkungen.
Im März ist es los gegangen. Quer durch Europa hat es wegen Corona Einreisebeschränkungen gegeben. Wir haben geglaubt, dass das heuer mit Italien oder Kroatien nix wird - aber -
Die Zahlen haben sich nach zwei Monaten Lockdown deutlich gebessert. Also hat es für viele geheißen ab ins Ausland. Kroatien, Griechenland und auch Zypern waren im Sommer die Hauptdestinationen der Steirer.  Und wie in allen anderen Bereichen hats auch in Sachen Reisefreiheiten ups & downs gegeben. Die Zahlen sind dann wieder gestiegen, im Herbst wieder Lockdown Light, harter Lockdown und natürlich die Einreisebeschränkungen. Möge es 2021 einfacher und wieder leichter werden.



F wie fussball & Fussball-europameisterschaft

Es war das Jahr in dem viele ihre Leidenschaft für Fitness entdeckt haben. Freunde und Familie zu sehen war oft nur per Video-Telefonie möglich. Die Antenne hat ihren 25. Geburtstag gefeiert. Und Irene Fuhrmann wird zur ersten ÖFB-Teamchefin. Damit wären wir auch schon beim Thema: Nationalteams. Anfang Februar haben sich viele steirische Teamchefs gefreut, Tickets für die Fußball-EM bekommen zu haben. Mitte April, als die EM verschoben worden ist, war nicht nur die Freude, sondern für viele auch das Geld für den Flug nach Amsterdam oder Bukarest weg. Der Fußball in Österreich hat 2020 zwangsläufig gelernt ohne Fans auszukommen. Die steirischen Bundesligisten Sturm und Hartberg schaffen zwar das Meister-Playoff, spielen dort aber keine Rolle. Im Fußball-Herbst läuft es zumindest für Sturm und seine "Fans im Home-Office" wesentlich besser. Für die Tabellenführer im steirischen Fußball-Unterhaus hat die abgebrochene Saison 19/20 dagegen in einer kleinen Katastrophe geendet. Laut Statuten war eine Wertung nicht möglich. Somit hat es weder Auf- noch Absteiger gegeben. Die Statuten sind mittlerweile geändert. Es reicht eine komplett gespielte Hinrunde, um die Meisterschaft zu werten. Die ist aber auch in der – wieder von Corona – unterbrochenen Saison noch nicht geschafft.



G wie Gemeinderatswahlen

G wie Geburtstag - wir von der Antenne haben ja heuer unseren 25. Geburtstag gefeiert. G wie Gesundheitsminister Rudi Anschober. Der hat sich sein erstes Jahr als Minister sicher auch anders vorgestellt. G wie Gastronomie, unsere Wirte und Hoteliers haben ein richtig schweres Jahr hinter sich gebracht. Und auch G wie große Freude - die hatte unser Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer wegen des Ausgangs der Gemeinderatswahl.

Sowas hat es in der Geschichte noch nie gegeben, dass eine Wahl wegen einer Pandemie verschoben worden ist. Der ursprüngliche Termin am 22. März ist wegen der steigenden Corona Infektionszahlen gecancelt worden. Am 28. Juni sind wir dann mit Maske zur Wahlurne gegangen. Ein Tag, an dem der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sehr zufrieden gewesen ist.
Die ÖVP hat gewonnen. Mit über 47 % liegt die Partei an der Spitze. Die SPÖ ist mit 31,8 % auf Rang 2. Die FPÖ schafft nur 8,2% und die Grünen auf 4,7 %. In der Südstmk hat sich eine außergewöhnliche Beziehung durchgesetzt. Der SPÖ Bürgermeister von Mureck Toni Vukan hat sich mit seinem ÖVP Vize Klaus Strein zu einer eigenen Liste zusammengetan um für die Menschen in der Region ordentlich Politik machen zu können. Und mit der haben sie sich doch glatt über 67 % der Stimmen geholt.



H wie haare schneiden

Man merkt immer erst dann, wie wichtig etwas ist, wenn man es nicht mehr hat. So ist es uns auch im ersten Lockdown im März gegangen. Plötzlich waren alle steirischen Frisöre nicht mehr im Dienst - und die Haare sind wucherartig gewachsen. Aus allen Löchern, Poren und Zellen 😂

Auch unsere Muntermacherkollegen hat die Corona-Frisörkrise im Frühjahr hart getroffen. Thomas Seidl und Thomas Axmann zB. hatten die Haare einfach nicht mehr schön. Ihre Kollegin Chrisi Klug hat deshalb im März ein "großzügiges" und "völlig uneigennütziges" Angebot gemacht. Sie wird das Leid von einem der beiden beenden und ihm die Haare schneiden. Durch die Abstimmung unserer Hörer hat es dann Thomas Seidl getroffen!

Hier gehts zum Video und zu den Vorher-Nachher-Fotos 👇
https://antenne.at/steiermark/schnipp-schnapp-haare-ab



I wie impfstoff

Bei I sind wir bei: Ibiza-Untersuchungsausschuss. Der hat vor kurzem sogar das ganze, ungeschwärzte Video von Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache bekommen. Im Zusammenhang mit Corona gibt’s auch noch Innenminister Karl Nehammer. Er war gefühlt jeden zweiten Tag bei einer Pressekonferenz der Regierung dabei. Immer wieder Thema: 10 Tage Isolation bei einem positiven Coronatest. Und wir sind auch beim wichtigsten Punkt. I wie Impfstoff:

Die Russen haben ihren „Sputnik 5“ schon wochenlang im Einsatz. In Europa ist im November das deutsche Unternehmen Biontech gemeinsam mit dem US-Konzern Pfizer vorgeprescht. Der Impfstoff verspricht nach den Tests im Labor viel. Mit Ende Dezember 2020 hat der Impfstoff von Biontech in Europa seine Zulassung bekommen. Mitte Jänner soll der vom US-Konzern Moderna - Ende Jänner der von Astra Zeneca gemeinsam mit der Oxford University dran sein. Die hat die Europäische Union noch vor der Zulassung auch schon fleißig ausreichend Impfdosen in Auftrag gegeben, auch für uns Österreicher. Für eine Immunisierung sind übrigens zwei Impfdosen notwendig. Und ein I wird uns 2021 beschäftigen - „I“ wie Impfpflicht. Kommt sie... oder kommt sie nicht... und ist die überhaupt durchsetzbar. Diskutiert wird bereits darüber.



J wie JOSH

2020 war das Jahr von Jason Derulo und seinen Hits, Jennifer Lopez rockt die Superbowl-Halftime Show des Superbowl zusammen mit Shakira, JA-Sagen vor dem Traualtar hat heuer wenn im kleinen Kreis mit Braut & Bräutigam stattgefunden, wenn die Hochzeit nicht sowieso verschoben wurde & Jahresumsatz war einer jener Begriffe die für Coronawirtschaftshilfen zentral gewesen sind. 

Josh hat uns aber einen der schönesten uns aufregendsten Momente geschenkt. Ein Stück Normalität in einem außergewöhnlichen Jahr. Das legendäre Balkonkonzert In der My Smart City Graz. Antenne Hörer konnten sich mit ein paar Freunden einen Wohnungs-Balkon sichern und ein Exklusiv-Livekonzert von Josh genießen. Alle Fotos vom Event gibt’s hier für dich.



K wie klopapier

Das Kalenderjahr 2020 hat viele Geschichten zu erzählen. Seit heuer kennen wir zum Beispiel den Unterschied zwischen Kontaktperson eins und Kontaktperson zwei. Praktisch alle Konzerte sind gestrichen worden. Und am stillsten aller Örtchen war so wenig Platz wie schon lange nicht mehr…

Kaum war klar, dass die Bundesregierung den ersten Lockdown verordnen wird, haben sich viele sprichwörtlich in die Hose gemacht. Wie sonst wäre es zu erklären gewesen, dass es Mitte März im gut sortierten Klopapier-Fachhandel zu Hamsterkäufen gekommen ist. Auch Germ, Nudeln, Reis oder Gummibänder für selbstgenähte Mund-Nasen-Schutzmasken … vieles war kurzzeitig ausverkauft. Vor allem aber mit dem „3-lagigen Gold“ sind die privaten Lager mehr als gut gefüllt wordn. Wobei, zugegeben, nicht alle waren in der „Causa-Klopapier“ hysterisch. Denn ein Produktions-Engpass war nie zu befürchten.



L wie livestreamkonzerte

L wie Lockdown, Mitarbeiter im Lebensmittelhandel, Lieblingsmenschen & bei L sind wir bei Livestreams. Das Konzertjahr 2020 hatte im herkömmmlichen Sinn mit März ein Ende gefunden.
Das heißt aber noch lange nicht, dass die Stars und ihre Fans auf Live-Auftritte verzichten mussten.
Nein, das Konzertjahr 2020 wird Online als LIVESTREAM weitergeführt. 

Der Online-Höhepunkt im heurigen Jahr war mit Sicherheit das Play On Festival im April. Ganze drei Tage lang rockten die Stars die Social Media Portale. Unter ganz vielen waren hier auch die Mega Stars vertreten, so wie zum Beislpiel Coldplay, Ed sheeran & Bruno Mars. Bei diesem Festival haben aber nicht nur die Herzen der Musikfans Höher geschlagen, es wurden auch Spenden für die Weltgesundheitsorganisation und deren Hilfsfonds für COVID19 gesammelt.

Die großen Festivals in Österreich wurden auf 2021 verschoben. So werden unter anderem Vollbeat das Nova Rockfestival im Juni 2021 rocken. Darauf folgt im Juli mit Alan Walker, Don Diablo und Gigi D‘ Agostino das Electric Love Festival & im August haben Bilderbuch am Frequency Heimspiel.



M wie Mund-nasen-schutz

M wie Massentests. Die Steiermark ist zum freiwilligen Coronatest angetreten, die Teilnahme war aber relativ gering. M wie Maradona - einer der größten Fußballer aller Zeiten ist im November an Herzversagen gestorben. M wie Motorsport - auch für die Sportler auf Rädern war dieses Jahr wie kein anderes. Der Kalender ist komplett über den Haufen geschmissen worden und wie bei allen anderen Sportarten haben auch die Motorsportler großteils ohne Fans auskommen müssen.

Und ein M widmen wir dem Mund-Nasen-Schutz. Vor kurzem war es für viele in der Steiermark noch befremdend, als zum Beispiel eine asiatische Reisegruppe im Freien vorbeispaziert ist, deren Mitglieder größtenteils mit Maske zu sehen waren. Mittlerweile ist auch bei uns die Maske ein täglicher Wegbegleiter und während der Pandemie laut Gesundheitsexperten lebensrettend.



N wie Netflix

So. was fällt ihnen spontan beim Buchstaben N, wie Nordpol ein? Nix los im Moment find ich super. Das Jahr 2020 hat uns aber auch N wie Nehammer Karl gebracht. Oder das nicht ganz so beliebte Wort Neuinfizierte, von dem wir im neuen Jahr hoffentlich weniger oft hören werden. Ganz oft wird aber auch in Zukunft - egal ob mit oder Corona - über N wie Netflix gesprochen.

Das Jahr 2020 war ja aus bekannten Gründen eher eines zum Daheimbleibn - und genau deshalb sind Netflix und Co umso beliebter geworden. Ein kleiner Rückblick gefällig? Vorne weg - DIE Serie aus Spanien. Haus des Geldes hat heuer im April die ganze Serienwelt in den Bann gezogen. Ende Juli 2021 gibt es dann Nachschub, die letzte Staffel mit dem Professor und seinen Schützlingen wird im Sommer anlaufen. Aber auch ein Serienhit aus Österreich hat für Furore gesorgt. Die Netflix Produktion Freud hat viele Kritiker auf der ganzen Welt überzeugt und lässt tief ins Innere des wohl bekanntesten Psychologen der Welt blicken. Und hier noch ein kleiner Ausblick:
Fans von Ozark, Stranger Things, The Witcher, Lucifer oder auch You dürfen sich auf neue Staffeln im Jahr 2021 freuen.




O wie onlineshopping

2020 hat sich unser Leben in die eigenen vier Wände und auch ins Netz verlegt. Wir haben so ziemlich alles online gemacht. Freunde treffen im Online-Chat, Online-Meeting mit den Arbeitskollegen & Chefs & natürlich haben wir auch online eingekauft.

Schon während des ersten harten Lockdowns hat sich schnell herauskristallisiert… Onlineshoppen ist ein gutes Ding… Aber noch besser ist es, wenn man im Steirischen Handel online einkauft. Zum einen weil wir Steirer uns somit gegenseitig helfen und zum anderen weil Die Antenne diese steirischen Onlinerechnungen übernommen haben. 2020 hat die Antenne sehr oft Deine Rechnung bezahlt. Das Motto war: Rechnung schicken, Antenne hören, gezogen werden, anrufen & gewinnen.



P wie pflegepersonal

P wie Pandemie, die uns das ganze Jahr begleitet hat. P wie Polizei, die vom Dach unseres Styria Media Towers „Steiermark“ gesungen hat, als Zeichen des Zusammenhalts oder P wie Proteste in den USA, Partyflaute oder Pakete, die gerade rund um die Weihnachtszeit unseren steirischen Paketzustellern den Schweiß auf die Stirn getrieben haben.

Ein P fehlt aber noch - die Helden des Alltags, das „Pflegepersonal“, das während Corona mehr als einmal an seine Grenzen gestoßen ist. Durch Überlastung der Intensivstationen und gleichzeitigen Personalausfällen wegen Corona hat das Pflegepersonal gerade in den Lockdowns keine Zeit zum Durchschnaufen gehabt. In den steirischen Pflegeheimen wird das Personal mittlerweile von Langzeitarbeitslosen unterstützt. Das ist ein österreichweit einzigartiges Projekt, bei dem steiermarkweit bis zu 400 Arbeitslose über 50 Jahren für vorerst sechs Monate eingesetzt werden.
In den Krankenhäusern muss man hingegen ohne Unterstützung von Außen auskommen.



Q wie quarantäne

Wer Quarantäne googelt, bekommt innerhalb von Sekunden 15.700.000 Ergebnisse ausgespielt. Auf Wikipedia zum Beispiel ist zu lesen:

Die Quarantäne ist eine zum Schutz einer Gesellschaft vor ansteckenden Krankheiten befristete, behördlich angeordnete Isolierung von Menschen, Tieren oder Pflanzen, die verdächtig sind, an bestimmten Infektionskrankheiten erkrankt oder Überträger dieser Krankheiten zu sein.

Ja, und die Quarantäne ist etwas, das uns das ganze Jahr 2020 schon begleitet hat. Wer sich nämlich mit Corona infiziert hat, oder eine Kontaktperson ist bzw. war, muss in häusliche Quarantäne. Für mindestens 10 Tage - bis der Anruf vom Amtsarzt und die damit verbundene Aufhebung der Quarantäne kommt. Wer nicht (allzu) krank war, hat sich Ablenkung verschafft. So sind während dieser Tage die Netflixkonten, die dankenswerterweise von anderen lieben Personen bezahlt werden, an ihr Limit gekommen. Es ist selbst gebacken, gekocht und beim Pizzadienst bestellt worden. Viele Steirer haben auch das Basteln, Malen, Stricken für sich entdeckt. Und wieder andere haben während der Quarantäne sogar gearbeitet, weil sie nur vorsorglich zuhause waren.

Die Quarantäne. Zum Teil eine "lästige", aber doch auch notwendige Schutzmaßnahme für alle!



R wie Rest in Peace

Bei R gehts um Radfahren, denn Bewegung war heuer so wichtig wie nie. R wie Reisebeschränkungen, Reproduktionsfaktor, aber auch wie Rest in Peace.

Sie haben uns auf der Leinwand verzaubert. Ihre Musik hat uns begleitet. Ihre sportliche Karriere hat uns inspiriert. Promis die im Jahr 2020 verstorben sind. Wir verneigen uns vor allem vor einem ganz Großen: Sir Sean Connery. Für viele ist er der „echte“ & wahre  James Bond gewesen.
Auch das Marvel Universum hat mit Chadwick Boseman als Black Panther einen herausragenden Schauspieler verloren. Und auch in der Serien-Welt müssen wir uns von einer Kult-Figur verabschieden. Conchata Ferrell, besser bekannt als „Berta“ aus der Serie „Two and a half men“, ist im Oktober verstorben. In der Welt des Sports trauen wir am 25. November um einen der größten Fußballer den die Welt jemals gesehen hat. Diego Maradona. Mit nur 60 Jahren stirbt die „Hand Gottes“ an einem Herzinfarkt. 3 Wochen später bekommen wir die Nachricht, dass auch Kulttrainer Otto Baric in Kroatien verstorben ist. Als Trainer von Rapid, Salzburg, dem LASK, Sturm und der Nationalmannschaft, hat er in Österreich Erfolgfe gefeiert. Am 1. September verlässt Star DJ Erick Morillo viel zu früh die Bühne. Er stirbt mit mit 49 Jahren und lieferte in den 90ern mit Reel 2 Real diesen Mega-Hit. Und die Rockwelt trauert 2020 auch um Gitarrengott Eddie Van Halen, Eddie stirbt Anfang Oktober an Krebs. Mit seinem Solo in Jump hat er seinen Platz im Rock-Olymp auf Ewigkeit sicher.

(c) Lucas Levitan

S wie Sommerhit

Beim Buchstaben S gibt es heuer S wie Steuererleichterungen, S wie Sturm Graz und der neue Trainer. Es gibt S wie Streaming - noch nie haben wir so viel Zeit mit Netflix & CO verbracht und noch nie wurden so viele Datenmengen gezogen. Wir sind aber auch beim Spruch des Jahres: S wie "Schleich di du Oaschloch". Ein unbekannter Wiener und seine Reaktion auf den Terrorattentäter.

Wir sind aber auch bei S wie SOMMERHIT. Und der kommt 2020 aus der Steiermark.  Die Jungs von ALLE ACHTUNG liefern mit MARIE den Soundtrack für den Sommer. In ganz Österreich dominiert ihr Hit und obendrauf wählt die gelbe Community "Marie" hochoffiziell zum Sommerhit. Das Voting gibt es hier & mehr Infos zu Alle Achtung gibts hier.



T wie TIKTOK

Bei T fällt uns ein: der Terroranschlag in Wien Anfang November, T wie Trump - der US Präsident der dann bald keiner mehr ist. T wie Team wir - der Zusammenhalt in schweren Zeiten. Aber... Gott sei dank: das Lachen ist und nicht vergangen - moit T wie Tik Tok

Es hat uns in Zeiten von Quarantäne und Home-Office immer zum Lachen und zum Mitmachen animiert. Die App TikTok. Eine App wo man sich kurze lustige Videos anschauen kann UND diese auch nachmachen kann. Auch unser Muntermacher Thomas Axmann ist vom TikTok-Hype gepackt worden. Vor allem mit einem Video richtig Viral gegangen. Auch auf Instagram. 
Axi, der sich lasziv selber auf den Hintern haut... das ist wie ein Unfall... man will's nicht sehen aber man schaut trotzdem hin...



U wie US-wahl

U wie Urteil im BUWOG Prozess. Karl-Heinz Grasser wird zu 8 Jahren Haft verurteilt und spricht von einem Justizirrtum. Dann - U wie Untersuchungsausschuss zur Ibiza Affäre, dem Urlaub daheim oder auch U wie US-Wahl.

Am 3. November 2020 schaut die ganze Welt nach Amerika. Wer wird Präsident? Der Republikaner Donald Trump oder der Demokrat Joe Biden.  Es dauert wegen Corona und der vielen Briefwahlstimmen Tage bis ein Ergebnis vorliegt. Joe Biden wird schließlich 46. Präsident der vereinigten Staaten. Nur einer will das nicht wahrhaben. Es ist Noch Präsident Donald Trump. Er spricht immer wieder von Wahlbetrug. Selbst rechtliche Schritte gegen das Wahlergebnis halfen nichts. Joe Biden gewinnt die Wahl und übertrifft als erster Kandidat überhaupt die 80 Millionen Stimmen Marke. Im Jänner wird Joe Biden dann angelobt werden, auch wenn Donald Trump bis dahin noch immer glaubt gewonnen zu haben. Die Infos zur US-Wahl gibts hier.



V wie verschoben

V wie Virus, V wie Virologe – und da vor allem der steirische Virologe Klaus Vander, der 2020 stets mit seinem Wissen Lichts ins Coronadunkel gebracht hat. Wir sind aber auch bei V wie Verena Kicker unserer neuen Kollegin bei der Antenne und Ihrer neuen Begleitung am Vormittag oder auch bei V wie Verordnung und wir sind 2020 vor allem bei einem Wort gelandet.

V wie Verschoben. In den letzten Monaten hat kaum eine Feier, kaum eine Hochzeit, kaum eine Veranstaltung zum ursprünglich geplanten Termin stattgefunden. In den aussichtslosesten Fällen wurde gleich abgesagt – aber, zu 90% hat es einfach geheißen… verschoben. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Es warten 2021 ein paar ganz große Events auf uns: Die verschobene UEFA EURO – die Fußballeuropameisterschaft und wir Österreicher kicken mit & natürlich auch die Olympischen Spiele werden nachgeholt. Und - auch all die Konzerte, die Großen Touren von Rammstein & CO werden nachgeholt.



W wie wien

Ein Thema hat uns aber ganz abseits der Pandemie schockiert: Der Terroranschlag von Wien. Am 2. November gegen 20 Uhr läuft ein schwer bewaffneter junger Mann durch das belebte Bermudadreieck in Wien und schießt wild um sich. Vier Menschen sterben, 23 weitere Menschen werden zum Teil schwer verletzt. Die Polizei kann den Amokschützen töten geht aber von weiteren Tätern auf der Flucht aus. 

Es stellt sich heraus, dass aber heraus es nur ein Täter war. Mittlerweile sind aber weitere zwei Männer festgenommen worden, die in den Amoklauf verwickelt gewesen sein sollen. Kritik wurde vor allem an der Berichterstattung laut. Boulevardmedien haben Fotos der Schießerei ungefiltert ins Netz gestellt und auch die Börden sollen geschlampt haben. Schließlich war der 20-jährige Täter amtsbekannt. Die Aufarbeitung dieses Terroranschlages wird uns auch noch im nächsten Jahr begleiten. 



X wie xund bleiben

Normalerweise müsste an dieser Stelle für 2020 stehen - Satz mit X, war wohl nix... aber so schlimm ist es dann auch wieder nicht. Aber schlimm genug... Denn mit der Pandemie sind auch die Pandemieleugner gekommen. X wie Xavier Naidoo, der hat sich den Aluhut aufgesetzt und mal einen Verschwörgungstheoretiker aus sich gemacht. Mit Aluhut & Attila Hildmann flog er aus der DSDS Jury - direkt in das Verschwörungsuniversum bei der Social Media Plattform Telegram. Aber - 2020 ist auch das Jahr von X wie Xund bleiben. Es ist sowas wie die neue Verabschiedungsform, die wir unseren Mitmenschen noch nie so ehrlich gewunschen haben wie in dieses Jahr.




Y wie Youtube

Bei Y sind wir bei Yellow Lovestory mit der Antenne. Ein Viertel-Jahrhundert lang begleiten wir schon die Steiermark durch den Tag - und das haben wir gefeiert. Alle Fotos & infos gibts hier. Im Homeoffice wurde Y wie Yoga immer beliebter. Nachdem alle Fitnesscenter geschlossen waren, boomten die Yoga Videos auf YouTube... und wo wir schon beim Thema sind: Y wie Youtube

Die Zeit daheim wurde nicht nur auf Streaming-Plattformen wie Netflix & Amazon sondern natürlich auch auf YouTube totgeschlagen. Neben Backvideos, Corona-Challenges und Homeworkouts von Pamela Reif wurden auch Musikvideos ohne Ende geschaut. Wenig überraschend liegt auf Platz 1 der meist geklickten Musikvideos in Österreich einer der Sommerhit des Jahres. Hollywood von Gigi D'Agostino  hat heuer Platz 1 der meistgeklickten Musikvideos auf Youtube geholt. Die Top 10: 2. Future - Life Is Good (Official Music Video) ft. Drake / 3. 6IX9INE - GOOBA (Official Music Video) / 4. Capital Bra und Loredana - Nicht verdient (prod. by Beatzarre & Djorkaeff, BuJaa Beats) / 5. JOKER BRA & VIZE - BABY / 6. LOREDANA X JUJU - KEIN WORT / 7. AK Ausserkontrolle x Bonez MC - In meinem Benz / 8. Mark Forster - Übermorgen / 9. Robin Schulz feat. Alida – In Your Eyes (Official Music Video) / 10. MC STOJAN X HURRICANE - TUTURUTU (OFFICIAL VIDEO



Z wie zentralmatura

Z wie Zusammen schaffen wir das. Zusammen kommen wir durch diese Pandemie. Z auch wie zunehmen - zumindest bei denen, die das Zirkeltraining mit Zimtsternen und Zitronenkuchen ersetzt und sich mit dem Argument "das ist eh Zero Zucker" rausgeredet haben. Bei Z darf aber natürlich auch nicht Zoomen fehlen. Der neue Online-Meeting-Trendsport aller Firmenchefs, Lehrer und Familienmitglieder, für die man zumindest einmal am Tag eine richtige Hose angezogen hat. Z steht aber auch für das Bildungsexperiment des Jahres. Z wie Zentralmatura:

Matura & Corona, das ist eine Beziehung voller Schwierigkeiten. Die mündliche Matura fällt heuer aus Sicherheitsgründen aus und die Note wird aus dem Jahreszeugnis und der schriftlichen Matura zusammengebastelt. Aber besser als nichts sagen auch die Maturanten. Von einer leichten Matura spricht aber niemand. Denn - Jeder Fünfte Schüler schreibt auf die Mathematik-Matura einen Fleck. Die Schwierigkeiten bei der Zentralmatura stehen stellvertretend für die Herausforderungen für das Schulsystem 2020. Homeschooling fordert Schüler und Lehrer, wenn dann Schulen wieder offen sind geht’s eher um Coronamaßnahmen, Abstand & Lüften als um Lernstoff und… nach den Feiertagen geht’s erst wieder nach einer Massentestung in die Schulen.