Nach 77 Jahren

Laura Krieder

Italienerin bekommt Geburtstagstorte

Geburtstagstorte von US-Soldaten gestohlen


Vor 77 Jahren haben US-Soldaten die Geburtstagstorte von Meri Mion gestohlen. Die Mutter von Meri Mion hat ihn damals im Dorf San Pietro auf die Fensterbank zum Auskühlen gestellt. Die Familie der Italienerin hat auf dem Dachboden gewartet, bis die Deutschen Soldaten verschwinden. Die Amerikaner sind damals schon erwartet worden. Sie sollten das norditalienische Dorf befreien.

Die kommenden US-Soldaten sind dann aber wohl so hungrig gewesen, dass sie die Torte einfach gestohlen haben. Die junge Meri Mion is zwar erleichtert gewesen, dass die Amerikaner gekommen sind aber auch enttäuscht über den Diebstahl.

Wiedergutmachung bei Gedenkfeier

Jetzt an dem 90. Geburtstag der Italienerin, hat ihr die US-Armee eine Cremetorte als Wiedergutmachung für den Diebstahl überreicht. Sie ist sichtlich berührt gewesen und hat gesagt, dass sie die Torte zuhause mit ihren Liebsten teilen wird.  

Tags