Herr der Ringe mal anders

Youtube/5TV

Verschollene Version aufgetaucht

Wer an Herr der Ringe denkt, sieht sofort die millionenschwere Hollywood-Trilogie vor sich. Und das, obwohl das gar nicht die erste Verfilmung des J.R.R. Tolkien Buchs ist. 

Vor kurzem ist eine verschollene Sowjet-Verfilmung aus dem Jahr 1991 aufgetaucht. Die ist nur einmal im damaligen Leningrad TV gelaufen, danach war sie wie vom Erdboden verschluckt. Dabei ist die ziemlich sehenswert. Und vor allem: schräg. 

Hier gibts die wohl schrägste Version des Kassenschlagers: