Handy am Steuer

Fünfmal so viele wie Alko-Lenker

22.000 STeirer mit Handy am Steuer


Im Vorjahr hatte die Polizei in der Steiermark 22.105 Lenker beim Handy-Telefonieren am Steuer erwischt. Das sind fünfmal so viele wie Alko-Lenker. Beim Telefonieren mit dem Handy am Ohr, reagiert man genauso schlecht wie ein Alko-Lenker mit 0,8 Promille. Bis zu zwei Sekunden ist man im Blindflug unterwegs, wenn man eine SMS oder E-Mail schreibt und das Unfallrisiko steigt auf das bis zu 23-Fache an.

Nur 50 Euro Strafe

Während man in der Steiermark nur 50 Euro Strafe fürs Handy am Steuer zahlt, schaut das in anderen EU-Staaten ganz anders aus. In Italien liegt die Mindeststrafe bei 165 Euro. In den Niederlanden sind es sogar 240 Euro. In vielen Staaten ist Handy am Steuer auch ein Delikt im Punkteführerschein bzw. Vormerksystem. VCÖ-Sprecher Christian Gratzer betont, dass es wichtig wäre, auch in Österreich das Handy am Steuer endlich als Teil des Vormerksystems zu sehen.


Das Interview mit VCÖ-Leiter Christian Gratzer gibt es hier zum nachhören 👇

Handy am Steuer

Benutzt du dein Handy am Steuer?



Tags