Graz: Pensionisten ausgeraubt

Mehrere Tausend Euro Bargeld gestohlen

Polizei warnt vor vermehrten Überfällen / Taschendiebstählen


In Graz sind am 2. November gleich zwei Pensionisten, die zuvor in der Bank eine große Summe Bargeld abgehoben haben, von unbekannten Taschendieben bestohlen worden. Die Polizei warnt jetzt vor solchen Überfällen:

„Oftmals handelt es sich dabei um organisierte Diebesbanden bzw. "reisende Täter". Sie agieren erfahrungsgemäß meist äußerlich unauffällig, in kleineren Gruppen und nützen Menschenansammlungen oder Gedränge aus. Vor allem im gegenständlichen Fall liegt der Verdacht nahe, dass die Unbekannten ausgerechnet am Monatsbeginn gezielt Pensionisten im Umfeld von Banken aufsuchten.“

Der 78-Jährige hat gegen 09:00 Uhr in der Grazer Innenstadt in einer Bankfiliale Geld abgehoben, er hat das Geld gezählt und anschließend in einer kleineren Tasche in seinen Rucksack gegeben. Dann hat er sich zu Fuß auf den Heimweg gemacht. Zuhause ist ihm dann aufgefallen, dass sein Rucksack offen war und das Geld weg. 

Bei dem 84-Jährigen Diebstahl-Opfer ist es gleich verlaufen. Auch er hat gegen 11:00 Uhr in einer Bank in Geidorf mehrere tausend Euro Bargeld am Schalter abgehoben und hat das Geld in seinem Rucksack verstaut. In der Straßenbahn am Weg nach Hause, hat man dann auch ihm das Geld unbemerkt gestohlen. 

Die Ermittlungen zu den beiden Fällen laufen.

So kannst du dich am besten schützen: 

  • Vermeide das öffentliche Hantieren mit größeren Geldmengen
  • Trag' deine Tasche im Gedränge mit der Verschlussseite zum Körper fest unter dem Arm oder vor dem Körper
  • Sei bei Menschenansammlungen oder Gedränge besonders aufmerksam
  • Verteile deine Wertsachen auf mehrere Taschen, am idealsten in verschlossene Innentaschen, die dicht am Körper sind, auf
  • Sei vorsichtig, wenn du von einem Fremden angesprochen wirst
  • Leg' deine Tasche beim Einkaufen weder in den Einkaufskorb noch in den -wagen
  • Lass deine Tasche bei Lokalbesuchen nicht aus den Augen und häng sie nicht auf die Stuhllehne
  • Stell dein Gepäck nicht unbeaufsichtigt ab
  • Nutz die Knopf- und Reißverschlüsse deiner Taschen und vermeide die hinteren Hosentaschen