Graz: Böllerwerfer gesucht

Fuchs

17-jähriger schwer verletzt

Zum Jahreswechsel wurde ein 17-jähriger Südoststeirer im Bereich des Grazer Uhrturms/Schloßberg schwer verletzt. Er hielt den auf dem Boden liegenden Böller für einen "Bengalen" und hob diesen auf. Daraufhin explodierte der Böller der Kategorie F2 in seiner rechten Hand – dadurch wurde er an der Hand und im Gesicht schwer verletzt. 

Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen

Laut den Zeugen, dürfte der Böllerwerfer den Unfall mitbekommen haben und ist daraufhin verschwunden. Er soll etwa 18 bis 19 Jahre alt, 1.7 Meter groß und blond sein. Außerdem soll er eine rote Jacke und ein rot-grünes T-Shirt getragen haben. Vermutlich ist er Österreicher. 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Graz-Schmiedgasse entgegen: unter 059133 / 6593.


Quelle: polizei.gv.at
Foto-Credit: (c) Fuchs

Tags

Sponsoren