Gin Tonic gegen Heuschnupfen

Geheimtipp für Allergiker

Alarmstufe Rot für Allergiker - Die Birkenpollen quälen uns momentan in der Steiermark

Laut Experten ist die Birke dieses Jahr viel stärker als im Vorjahr. Brennende Augen, juckende Nasen und das noch bis Ende April. Ab Mitte Mai kommen dann die Gräser ins Spiel, die Allergiker dann bis August quälen können. Auch die Gräser werden heuer leider stärker sein. Ein guter Tipps für Allergiker soll Gin Tonic sein!

Gin Tonic gegen Heuschnupfen?

Gin Tonic soll laut der britischen Organisation Asthma UK gegen Heuschnupfen helfen.

Für viele Allergiker ist das Trinken von Alkohol kein Genuss. Getränke wie Wein, Bier und Cider können die Symptome sogar verstärken. Bei Gin Tonic ist das anders. Dir geht’s nach dem Genuss des Drinks zwar nicht besser, aber es verstärkt die Beschwerden zumindest auch nicht. Ein Ersatz für richtige medizinische Produkte ist das Getränk also nicht! Schade. 

Und Achtung: Im schlimmsten Fall kann bei übermäßigem Konsum zum Heuschnupfen auch noch ein mächtiger Kater dazukommen.

Wenn du also Allergiker bist, dann solltest du also lieber zu einem Gin Tonic greifen und nicht zum Glaserl Rotwein. Denn da sind Sulfite und Histamin drinnen, die eben dafür sorgen, dass es dir noch schlechter geht. Klarer Alkohol wie Gin Tonic hingegen enthalten diese Stoffe nicht.

Tags

Sponsoren