Gemeinsam für den Sport

Gemeinsam für den Sport

Steirisches Projekt unterstützt Jugend

Zusammen sind wir Stark!

Dieses beliebte Motto ist in Zeiten von Corona wichtiger denn je. Deshalb haben sich 6 Jungs aus der Steiermark zusammengetan und das Projekt "Gemeinsam für den Sport" ins Leben gerufen. Durch die Ausbreitung des Coronavirus geraten nicht nur Firmen an ihre Grenzen, auch Sportvereine haben zu kämpfen. Und genau da setzt das steirische Projekt an. Mit Spendengeldern und dem Verkauf von Armbändern will man gezielt den Breitensport unterstützen. Vor allem die Jugend ist den Initiatoren dabei besonders wichtig. 

Wie kann ich helfen?

Auf der Website von "Gemeinsam für den Sport" kann man Armbänder mit der Aufschrift #gemeinsamfürdensport kaufen. Beim Kauf entscheidet man selbst, an welchen Verein oder Verband die Spende gehen soll. Außerdem ist auch ein Spendenkonto eingerichtet worden.

Sportstars unterstützen Aktion

Wichtig bei jeder Charity-Aktion? Die Verbreitung, das "Bekanntwerden". Dafür haben sich die Gründer Lukas Jantscher, Kevin und Bernhard Sandner, Marco Stöhri, Stefan Fritz und Lorenz Jöbstl viele Sportstars zur Hilfe geholt, die auf den sozialen Netzwerken Stimmung für die Aktion machen. Schalke-Star Michael Gregoritsch, Sturm Kicker Jakob Jantscher oder Österreichs Handballmaschine Daniel Dicker sind schon Fans von "Gemeinsam für den Sport".

Tags