Fußball-WM 2022

Alle Infos zur WM in Katar

FUSSBALL - WELTMEISTERSCHAFT IN KATAR 2022


Die 22. Auflage der Fußball-Weltmeisterschaft wird eine ganz besondere. Mit Katar ist zum ersten Mal in der Fußballgeschichte ein arabisches Land Gastgeber und erstmals wird aufgrund der dort herrschenden hohen Temperaturen nicht im Sommer, sondern im Winter gespielt. ⚽ Von 20. November bis 18. Dezember 2022 kämpfen die besten Teams der Welt in der Weihnachtszeit um den WM-Titel.

Außerdem gibt es während der gesamten Weltmeisterschaft 2022 für dich täglich einen ADMIRAL 100er zu gewinnen.

Wie lebt es sich eigentlich im Wüstenstaat Katar? Wir haben mit Andreas Neubauer, einem Steirer der 6 Jahre lang dort gelebt hat, gesprochen. 👇


Fakten


⚽   Bewerb: Weltmeisterschaft 2022

🎫  Ort: Katar

🗓️  Datum: 20.11. – 18.12.2022

🌏  Anzahl teilnehmender Mannschaften: 32

🏆 Titelverteidiger: Frankreich

💰 Preisgeld der WM 2022: 440 Mio. US-Dollar gesamt



Die Schattenseiten

Kein Austragungsort in der jüngeren Geschichte des Fußballs war so umstritten wie Katar 2022. Der Weg von Katar als Austragungsort war begleitet von Korruption und toten Sklavenarbeitern. Für einen Hungerlohn haben sie die pompösen Stadien zur Fußball-WM in Katar gebaut, die teuren Hotels: Wanderarbeiter aus aller Herren Länder. Viele sind in Katar gestorben. Allerdings variieren die Todeszahlen stark - von drei bis über 15.000 Opfern ist die Rede.

Viele fordern deshalb, dass Katar und FIFA einen Entschädigungsfonds für Opferfamilien einrichten - in Höhe des Gesamtpreisgeldes, das die FIFA bei der Endrunde ausschüttet, also 440 Millionen Dollar (rund 462 Millionen Euro). Das hat Katar abgelehnt.

Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Twitter anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Twitter angezeigt werden dürfen.

Passend zur WM haben wir mit einem der wenigen Steirern gesprochen, der bei einer WM aktiv dabei gewesen ist. SK Sturm Legende Mario Haas. Als damals 24-Jähriger konnte er die WM-Luft in Frankreich schnuppern. Grund genug, um mit dem "Bomber" von Graz über die WM-Zeit zu plaudern.