Flugzeug landet auf Hoteldach

Ulrike Rauch

Novapark - Neue Eventlocation

"Eventjet" und "Restaurantjet" am Flugdeck eröffneten im September

Flugzeuge wurde auf Hoteldach gehievt

Die beiden Flugzeuge, eine Iljuschin 62 sowie eine Boeing 727-200,  wurden  mit nächtlichen Sondertransporten nach  Graz geliefert und boten teils spektakuläre Bilder. Während die  Iljuschin bereits fertig zusammengebaut auf dem Dach des Hotels montiert  wurde, soll die Boeing am 22. Juni ebenfalls auf das Dach gehoben  werden. Die beiden Maschinen sowie ein Veranstaltungsraum bilden künftig  das Flugdeck "Nova-Air", erklärte Nickel bei der Pressekonferenz.  Gesamt werden sich bis zu 250 Personen am Deck aufhalten können.

Mächtiger Transport

Es wirkte surreal, wie das Flugzeug über die Straßen getragen wird. Für den Transport hat man Platz gemacht – Ampeln entfernt und Kreuzungen (Kalvariengürtel/Kalvarienbergstraße) wurden gesperrt, damit der Rumpf auch heil beim Hotel ankommt.

Tag der offenen Tür

Die  Boeing  727-200  dient  als  außergewöhnliches  Restaurant  mit  45 Sitzplätzen  im  Abendbetrieb.  Die  angeschlossene  Küche  verwöhnt  die  Gäste mit  österreichischen  Speisen.  Kulinarische  Reisen  quer  um  den  Globus runden  das  Angebot  ab.


Die  Göstinger  können  sich  bei  einem  Tag  der  offenen  Tür  am  Samstag,  den 8.  und  Sonntag,  den  9.  September  bei  freiem  Eintritt  von  Nova-Air  und deren  Vielfalt  überzeugen.


Tags

Sponsoren