Flugverspätung? Flugausfall?

Flightright

So bekommst du dein Geld zurück

SO will man nicht in den Urlaub starten


Ein geplanter Charterflug von Graz nach Rhodos wird für 160 Passagiere immer mehr zur Griechischen Tragödie: Ihr Flug verzögerte sich wegen eines technischen Gebrechens gleich mehrfach.  Anstatt am Dienstag um 17.40 Uhr abzufliegen, sollte der Flug gestern um  14 Uhr abgehen. Doch auch dieser Zeitpunkt hielt nicht. Um 18 Uhr war der nächste Versuch anberaumt. Doch der Flug mit der Kennung 5P 5925 ist nicht mehr gestartet, das gab der Flughafen Graz bekannt. Die Maschine darf aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden und muss leer abfliegen. Der Abflug ist nun heute, Donnerstag, verschoben. Jetzt heißt es warten. Oder, so wie es mehr als die Hälfte der 160 Passagiere gemacht hat, vom Flug zurücktreten.


Probleme mit dem Flieger? Was tun?

Gepäck fehlt, der Flieger hat einen Defekt, das Flugzeug kommt nicht, die Airline streikt - viele Probleme können auf dem Weg ins Urlaubszeil oder zum Geschäftstermin auftauchen. Kostenlose Hilfe gibt's hier: Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte.

Das Prozedere ist sehr einfach. Man gibt Flugdetails und die Probleme direkt auf der Homepage bekannt, die Expreten prüfen dann die Sachlage und versuchen, eine Entschädigung für sie zu verhandeln.


Wichtig: Je mehr Material (Flugtickets, Email-Verkehr, weitere wichtige Unterlagen) Sie zur Verfügung haben, desto einfacher wird es, Entschädigungen zu bekommen.


Tags

Sponsoren