Feuerteufel in Birkfeld?

Es brennt zum vierten Mal

Am Mittwochnachmittag hat es in der Birkfelder Berggasse gegen 13.30 Uhr gebrannt. Es ist der vierte Brand seit dem 30. Dezember in dem engen Umkreis. Dieses Mal hat es in einem Keller gebrannt, in dem Holz gelagert wird. Drei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Birkfeld waren im Einsatz mit 23 Kameraden und ein Brandermittler des Landeskriminalamts. Es entstand kein großer Sachschaden.

Die große Frage: ist ein Brandstifter am Werk?

Bürgermeister Oliver Felber sagt über die Brände:"Es ist schwer, Äußerungen zu treffen, wenn man die Ursache nicht kennt." Man wisse nicht, ob ein Feuerteufel dahintersteckt. Weiter rät er den Birkfeldern, Ruhe zu bewahren und umsichtig zu sein. Die Arbeit müsse der Polizei überalssen werden, die Gemeinde unterstützt diese, wo sie kann. 

Hinweise erbeten:
Bei Auffälligkeiten und Hinweisen, wende dich bitte an die Polizeiinspektion Birkfeld unter der Telefonnummer: 059 133 6262 100.

(c) Google Maps

Brand 1 | 30. Dezember | Holzstoß bei einem Familienhaus

Brand 2 | 30. Dezember | wenige Stunden nach dem ersten Brand haben die Reifen eines Kleinlastkraftwagens gebrannt

Brand 3 | 22. Jänner | ein Wirtschaftsgebäude brannte komplett ab


Brand 4 | 30. Jänner | Keller, in dem Holz gelagert wird

Tags

Sponsoren