Feuer-Hölle: Malibu

Youtube Screenshot

Häuser gehen in Flammen auf

Bei den schrecklichen Waldbränden in Kalifornien ist die Zahl der Toten auf 44 gestiegen, Dutzende Menschen sind als vermisst gemeldet. Mehr als 800 Quadratkilometer Land betroffen und 57.000 Häuser bedroht. Der Ort Paradise ist praktisch zerstört.

Schlimmste Waldbrände in Geschichte der US

Seit Jahren begeleitet Kalifornien Hitze und extreme Trockenheit. Eine kleine Flamme reicht aus, um einen Waldbrand auszulösen. Das Feuer ist die Auswirkung des Klimawandels, unbarmherzig aber nicht überraschend. Der starke Wind und die vielen ausgetrockneten Bäume geben dem Feuer viel Spielraum. Die Feuerwehr konnte den kleineren Brand – das "Hill"-Feuer – weitgehend eindämmen.

Man spricht von dem schlimmsten Waldbrand in der US-Geschichte. Nie zuvor sind so viele Menschen bei einem Feuer in Kalifornien ums Leben gekommen.


Das Feuer hat das Zentrum von Malibu erreicht

Die Flammen haben sich einen Weg ins Zentrum von Malibu gebahnt. Auf diesem Weg sind Tausende Häuser Opfer der Flammen geworden. Fast alle Villen auf den Hügeln hinter Malibu brennen, Hunderte Häuser an der Küste wurden zerstört. So auch die gesamte Halbinsel von Point Dume. Viele Prominente leben dort: etwa Heidi Klum, Julia Roberts, Miley Cyrus, Barbra Streisand oder Thomas Gottschalk, dessen Villa völlig abgebrannt ist. 

Auch Miley Cyrus hat ihr Haus verloren, dieses grenzte an Gottschalks, und teilt ihre Gefühle auf Twitter:

"Ich bin völlig am Boden zerstört, wegen dem Feuer, dass meine Gemeinde betroffen hat. Ich bin eine der Glücklichen. Meine Tiere und die Liebe meines Lebens sind sicher und das ist alles was gerade zählt. Mein Haus steht nicht mehr, aber die Erinnerungen die ich mit meiner Familie und Freunden teile bleiben bestehen. Ich bin dankbar für alles, das mir bleibt. Ich sende meine Liebe und Dankbarkeit den Feuermännern und dem "LA Country Sheriff's department" [...] Ich liebe euch mehr denn je zuvor, Miley". Miley ruft die Community auch zum Spenden auf. Mit diesem Tweet hat sie ihre mehrmonatige Auszeit von den sozialen Medien beendet.

Tags

Sponsoren