Fake-Pendeln im Homeoffice

Was ist das eigentlich und hilft es?

Zurück im home-office


Einige Steirer gehen jetzt wieder zurück ins Home-Office. Das bedeutet auch, dass die Grenzen zwischen Privatleben und Arbeit immer mehr verschwimmen. Um genau diese Grenze aber aufrecht zu erhalten, setzen einige jetzt aufs "Fake-Pendeln"

Was ist "Fake-Pendeln"?

Vom Fake-pendeln spricht man, wenn Menschen die aktuell in den eigenen 4 Wänden leben und arbeiten, in der Früh und am Abend aber trotzdem in die Arbeit und wieder zurückfahren.

Anders gesagt: ganz normal anziehen und für die Arbeit herrichten, sich aufs Rad, das Moped, ins Auto oder den Bus setzen und damit eine Runde fahren, bevor es dann zuhause ans Arbeiten geht. Das ist für den Kopf wichtig, weil damit Job und Privatleben voneinander getrennt werden.

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, denn auch Arbeitsmediziner haben bestätigt, dass das "Fake-Pendeln" den Bio-Rhythmus in Schwung bringt.

Fake-Pendeln im Homeoffice

Kann das "Fake-Pendeln" wirklich helfen?

Tags