Fahrgast verletzt Taxilenker

Polizei sucht Mann in Graz

Bursche mit Schnittverletzung ließ sich zum Krankenhaus fahren, konnte aber nicht zahlen 

Ein Taxilenker ist Freitagfrüh in Graz von einem Fahrgast attackiert worden. Der 53-jährige Berufsfahrer ließ den etwa 18 bis 20 Jahre alten Mann in der Annenstraße in seinen Wagen und brachte ihn wunschgemäß zum UKH Graz, denn der Bursche hatte eine blutende Schnittverletzung an der linken Hand. Als es um die Bezahlung des Fuhrlohns ging, soll der Gast den Lenker getreten haben, so die Polizei.

Zu der Auseinandersetzung war es kurz nach 3.30 Uhr gekommen. Der 53-Jährige musste nach der Erstbehandlung im UKH stationär aufgenommen werden. Nun sucht die Polizei nach dem Verdächtigen.

Personenbeschreibung: Der Mann dürfte etwa 18 bis 20 Jahre alt, ca. 185 groß und schlank gewesen sein. Er trug laut Aussagen zum Tatzeitpunkt eine helle (beige) Jacke und eine Jeans. Er sprach ein schlechtes Deutsch und hatte an der linken Hand eine blutende Schnittverletzung.

Die Polizeiinspektion Graz-Eggenberg ersucht um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/65 82.

Tags

Sponsoren