Fährst du schon Kalaschnikow?

kalaschnikow media

Aufgerüstet: E-Auto neu im Equipment

Der russische Waffenhersteller Kalaschnikow rüstet auf: ein Elektroauto soll es sein. Er möchte dem US-Elektrobauer Tesla Konkurrenz machen. Also gibt's jetzt neu im Equipment ein Elektroauto. Wer es nicht weiß: bisher ist Kalaschnikow vor allem für das Sturmgewehr AK-47 bekannt.

Babyblauer Retrolook

Das Elektroauto ist wahrlich ein Hingucker. Ganz in Hellblau erinnert es an vergangene Tage – das Design ist angelehnt an ein Sowjetauto aus den 70er Jahren: Isch-Kombi. 

Der Prototyp CV-1 soll nach Angaben des Unternehmens mit einer Ladung 350 Kilometer zurücklegen – ein "Superauto". Damit wird der Hersteller als neuer Konkurrent von globalen Elektroautoherstellern wie Tesla hervorgehen. 

Die Online-Welt amüsiert sich bereits prächtig über das Gefährt. Es sorgt jedenfalls für viel Diskussionstoff!

Ab wann es das Elektroauto zu kaufen gibt und was es kosten wird ist noch offen.


Tags

Sponsoren