Erster Doppeltest

Abstrich für Grippe und Covid-19

Ein Abstrich und zwei Diagnosen


Steirische Ärzte und Labore bieten jetzt den ersten Doppeltest auf Grippe und Covid-19 in der Grippesaison. Das Vorzeigeprojekt wurde von den steirischen Ärzten, der Ärztekammer, den steirischen Laboren & vor allem vom Institut für Hygiene, Mikrobiologie und Umweltmedizin der MedUni Graz, erarbeitet. Initiiert hat das Projekt der Kammerobmann der Sektion Allgemeinmedizin, Alexander Moussa.


Materialeinsparung


Immer wieder ist es zu Engpässen bei Testmaterialien gekommen. Mit dem Doppeltest könnte man Materialien einsparen, da es keinen zusätzlichen Aufwand, bis auf das Labormaterial, gibt. Das Testergebnis soll innerhalb von 24 Stunden ab dem vereinbarten Arzttermin vorliegen. In Ausnahmefällen kann es allerdings auch bis zu 48 Stunden dauern.


Zusätzliche Kosten


Wer die zusätzlichen Kosten des Tests trägt ist derzeit noch unklar. Der Grippetest kommt auf 50 Euro und der Covid-19-Test ist bei Vorliegen von Symptomen laut der Ärztekammer gratis. Die Ärztekammer verlangt auch, dass die zusätzlichen Kosten von den Krankenkassen übernommen werden sollten. 

Laut Ärztekammerpräsident Herwig Lindner ist der Test die Grundlage einer gezielten Therapie. Mit dem Test soll man genau unterscheiden können, wer welche Behandlung benötigt. 

Tags