Er hat 800 Babys gezeugt

Galapagos Conservancy

Schildkröte Diego darf in Pension gehen

Er hat zur Arterhaltung beigetragen

Vor 50 Jahren gab es von Diegos Art, Chelonoidis hoodensis , nur mehr 2 Männchen und 12 Weibchen auf der Insel Española. 1976  wurde die Riesenschildkröte Diego aus einem Zoo in San Diego nach Santa Cruz gebracht und leistete dort einen beträchtlichen Beitrag zur Erhaltung seiner Art. Dank ihm, 14 weiteren Schildkröten und den tollen Erfolgen des Fortpflanzungsprogramm gibt es nun auf Española, eine der Galapagosinsel, wieder 2000 Riesenschildkröten. Diegos Anteil sind stolze 40% aller frei lebenden Schildkröten, die dort wieder angesiedelt wurden.

Die 80kg schwere und mittlerweile über 100 Jahre alte Riesenschildkröte darf nun, nach 800 Babys, im März wieder zurück auf Española und seine Pension in Freiheit genießen.


Tags