Elektriker goes Haubenkoch

Nadine Geuter

Weststeirer lebt seinen Traum

BEGONNEN HAT ALLES GANZ ANDERS ...

Max Grandtner aus Stainz in der Weststeiermark hat sich mit seiner asiatisch inspirierten Küche zwei Hauben erkocht. Und er steht beim Kochwettbewerb "Junge Wilde" des Gastro-Magazins Rolling Pin im Vorfinale. Er ist unter den besten 6 von über 2000 Bewerbern. Dabei hat seine Story ganz wo anders begonnen. Eigentlich ist er gelernter Elektriker und hat sich das Kochen selbst beigebracht. Antenne Steiermark Moderator Michael Scheder hat er seine gleichermaßen ungewöhnliche wie auch spannende Story erzählt.


Max kocht im Restaurant "Die Mühle - ein Schmuckstück" in Stainz. "Brennnessel Gyoza", also gefüllte Teigtaschen sind eines seiner Lieblingsrezepte. Und damit die dann auch beim Nachkochen gut ausschauen, zeigt er euch in diesem Video, wie man sie formt.

Hier könnt ihr das Rezept runterladen

Tags