Ein Bierbach?

Bach in den USA riecht nach Bier

alles hat nach bier gerochen


Vor einem Rätsel sind die US-Amerikanischen Behörden gestanden: Im Waipio-Tal auf Hawaii, hat ein Wanderer bemerkt, dass die ganze Gegend rund um einen kleinen Bach nach Bier riecht. Carrol Cox, eine Klimaaktivisten, hat sich daraufhin an die Medien und Behörden gewandt. Die „Hawaii News New“ ist dem Ganzen nachgegangen und konnte die Quelle bis zu einem kleinen Rinnsal, von dem der Geruch ausgegangen ist, zurückverfolgen. Das Rinnsal kommt aus einem Überfluss- bzw. Abwasserohr neben dem H-2 Freeway. Die Gesundheitsbehörden haben schnell herausgefunden woher dieser Abfluss kommt: Paradise Beverages – der größte Händler für alkoholische Getränke im Staat. Die Firma muss wohl irgendwo ein Leck haben, wo ist aber nicht klar. 

Abgesehen von dem starken Biergeruch hat der Bach sogar einen Alkoholgehalt, nämlich 1,2 Prozent.
 


Tags