Drifter in Graz erwischt

Symbolfoto

Die Strafe: 1.000 Euro

verbotenerweise gedriftet


Ein Video geht momentan in den sozialen Netzwerken um. In Graz ist am 20. September ein Autolenker aus Graz-Umgebung erwischt worden, der ganz einfach den Weblinger Gürtel im "Drift" befahren hat. Er soll laut Strafverfügung jetzt 1.000 Euro Strafe zahlen.

Auf WhatsApp wird das "Drift-Video" bereits fleißig verschickt und auch ein Foto der Strafverfügung kursiert im Internet.

(c) Unbekannt


DRIFTERN DROHEN KONSEQUENZEN


Nicht nur, dass man beim Driften andere gefährdet, auch die Strafe hat's in sich!
Erklärt auch Chefinspektor der LPD Steiermark, Fritz Grundnig:

Im schlimmsten Fall geht es sogar noch vor Gericht, wie Grundnig erklärt 👇.

Tags