Drei Grazien für Wies

Gemeinde Wies

Kunst oder Geldverschwendung

Die drei Grazien der Weststeiermark

Das sind drei große, graue Kunststoff-Skulpturen aus den Niederlanden, die seit Freitag im Kreisverkehr in Wies stehen. Und genau die sorgen für Mega-Aufregung im Netz.

Es geht vor allem um die Kosten der drei. Insgesamt 100.000 Euro hat die Gemeinde für das Kunstprojekt hingelegt.

Im Netz reden viele User von Verschwendung und dass man das Geld viel besser hätte investieren können. Das haben uns auch heute Morgen viele Antennehörer am Telefon gesagt. So wie der Rene und der Thomas…


Die Reaktion des Bürgermeisters Josef Waltl auf die Kritik

Wir haben  den Bürgermeister von Wies, Josef Waltl angerufen und ihm genau das alles erzählt, was kritisiert wird. Er kennt die Vorwürfe zu gut.

Übrigens hat er uns auch erzählt, dass der alte Gemeinderat diese Entscheidung für die drei Grazien getroffen hat. Er also eigentlich gar nicht involviert war.