DIY Kiki

Rote-Beete-Carpaccio

Der vegane Video-Food-Blog

Bunt, vegan und steirisch - das erwartet uns diese Woche bei diy.kiki. Unsere Muntermacherin Chrisi Klug hat wieder den Kochlöffel geschwungen und eine unglaublich leckere vegane Vorspeise gezauber.

Diese Woche gibt's veganes Rote-Beete-Carpaccio!



Das brauchst du:

So funktioniert's:

1. Schneide die Champignons klein. Röste sie dann mit ein wenig Olivenöl in einer Pfanne an. Gib eine Prise Kräutersalz dazu. Wenn die Champignons schon schön geröstet sind, kannst du die Pinienkerne dazugeben und kurz mitanrösten.

2. Jetzt schneidest du die gekochte Rote Beete in sehr feine Scheiben. Lege die Scheiben auf einen Teller. Gib den Rucolasalat (gewaschen) drauf, außerdem die Käferbohnen und die gerösteten Champignons mit den Pinienkernen.

3. Jetzt kommt noch Apfelessig und Kürbiskernöl drüber – so viel du willst. Und fertig ist die perfekte Vorspeise!
Wenn du kein Kürbiskernöl hast, kannst du natürlich ganz normales Öl verwenden – das schmeckt auch super!

Noch mehr leckere Rezepte findest du hier!

Folge Chrisi auf Instagram und erlebe, wie bunt vegan sein kann. 

Tags

Sponsoren