diy Kiki

Haselnusscreme

Der vegane Video-Food-Blog

Naschkatzen aufgepasst! Muntermacherin Chrisi Klug hat ein ganz besonderes Rezept für dich: Zuckerfreie Haselnusscreme. Egal ob auf Brot, zu Früchten oder direkt mit dem Löffel - davon wirst du nicht genug bekommen.



Das brauchst du:

So funktioniert's:

1. Heize den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vor. Gib die Nüsse auf das Backblech und schiebe sie für ca. 10 Minuten in den Ofen. Bitte achte auf die Nüsse – die werden sonst zu schnell braun! Danach nimmst du sie raus, lasst sie kurz abkühlen und reibst sie dann zwischen den Handflächen, damit die Haut abgeht. Es muss nicht alles runtergehen, aber der Großteil.

2. Die geschälten Haselnüsse kommen dann nach und nach in die Küchenmaschine bzw. in den Mixer – solange, bis eine schöne Masse entsteht. Lockere die Masse zwischendurch immer wieder mit einem Löffel auf. Das kann ein wenig dauern, aber es lohnt sich!

3. Gib alle anderen Zutaten dazu, nochmal durchmixen und fertig.

Kiki's Tipp: Wenn du es noch süßer und cremiger magst, einfach mehr Dattelsirup und Kokosöl dazugeben.

Noch mehr leckere Rezepte findest du hier!

Folge Chrisi auf Instagram und erlebe, wie bunt vegan sein kann. 

Tags

Sponsoren