diy kiki

Cauliflower Rice

Der vegane Video-Food-Blog

Lust auf ein leichtes Sommergericht? Kannst du haben! Muntermacherin Chrisi Klug hat wieder den Kochlöffel geschwungen und das Resultat ist einfach so gut! Es gibt veganen Cauliflower Rice. Bei diesem Rezept verwendet Chrisi statt Reis einfach Karfiol. Das ist nicht nur richtig gesund, sondern spart auch sehr viele Kalorien.




Das brauchst du:

So funktioniert's:

  1. Lauch, Karotten, Paprika und Avocado klein schneiden.
  2. Den Karfiol entweder mit einer Küchenreibe reiben, oder du gibst die einzelnen kleinen Röschen in den Mixer.
  3. Danach kommt das Olivenöl in eine Pfanne. Brate den Lauch gut an. Jetzt gibst du die Karotten, den Paprika, die Erbsen und den Mais dazu. Gut anbraten! Hebe danach den geriebenen Karfiol darunter.
  4. Würze den „Reis“ mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver (nach Belieben) und Sojasauce. Zum Schluss kannst du die Avocado noch kurz mit an braten und fertig ist dein gesunder und kalorienarmer „Cauliflower Rice“.

Noch mehr leckere Rezepte findest du hier!

Folge Chrisi auf Instagram und erlebe, wie bunt vegan sein kann. 


Tags

Sponsoren