DIY Kiki

Vegane Pancakes

Der vegane Video-Food-Blog

Cheesecake, Süßkartoffel-Cookies, Pancakes, Kokosbällchen und vieles mehr - Muntermacherin Chrisi Klug zaubert leckere Gerichte - ganz ohne Fleisch. So gut und einfach hast du vegan noch nie erlebt. 

Diese Woche gibt's vegane Pancakes!





Vegane Pancakes

Das brauchst du:

100 Gramm Haferflocken | 1 Banane | 200 ml Haferdrink | 1 TL Zimt | 1 TL Backpulver | etwas Mineralwasser | Kokosöl | 1 EL Kokosflocken

So funktioniert's:

Du nimmst einen Mixer oder deine Küchenmaschine, gibst die Haferflocken hinein und mixt solange, bis Hafermehl entsteht. Das kommt in eine Schüssel – gemeinsam mit dem Backpulver. Jetzt gibst du Banane, Haferdrink, Kokosflocken und Zimt in den Mixer. Vermenge das Ganze nach dem Mixen mit dem Hafermehl, verrühr es und lass es ca. 10 Minuten rasten. Danach kommt ein Schuss Mineralwasser dazu. Erhitze in einer Pfanne ca. einen Teelöffel Kokosöl. Stell die Herdplatte auf eine geringe Stufe, das Öl in der Pfanne darf nicht zu heiß werden! Außerdem: Übertreib es nicht mit dem Kokosöl, da reicht wirklich ganz wenig! Aus dem Teig backst du dann ca. 7 bis 8 kleine Pancakes.

Das Backen braucht zwar ein wenig Zeit, aber es lohnt sich definitiv!


Noch mehr leckere Rezepte findest du hier!

Folge Chrisi auf Instagram und erlebe, wie bunt vegan sein kann. 

Tags

Sponsoren