Digitaler Führerschein

Wegen Verzögerungen kommt er erst 2022

Der Führerschein am Smartphone


Den digitalen Führerschein sollte es eigentlich schon seit Frühjahr 2021 geben. Das Projekt konnte aber coronabedingt nicht wie geplant gestartet werden. Deshalb soll der digitale Führschein erst frühestens im Frühjahr 2022 kommen.

Staatsdruckerei übernimmt den Auftrag und arbeitet an der Softwarelösung

Weil beim Vergabeverfahren das erstgereihte Unternehmen bestimmte Forderungen nicht erfüllen konnte, hat die private Staatsdruckerei den Auftrag im nachhinein übernommen und arbeitet jetzt an der Softwarelösung des digitalen Führerscheins. Das Log-In und auch die Nutzung der Plattform soll über die elektronische Identitätslösung „ID-Austria“ als Weiterentwicklung der Handysignatur erfolgen.

Digital oder doch lieber Papier bzw. Plastik?

Was ist dir lieber? Der Papier- bzw. Plastikführerschein oder doch digital am Smartphone?

Tags