Diebstahl online melden

Ab sofort möglich

Online-Diebstahlsanzeige ab sofort möglich


Mit der Online-Diebstahlsanzeige haben wir ab sofort unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, Anzeige gegen unbekannte Täter zu erstatten. Die Anzeige wird automatisch an die zuständige Polizeidienststelle weitergeleitet.

"Die Möglichkeit zur Online-Diebstahlsanzeige ist ein Zeichen für das Fortschreiten der Digitalisierung in der österreichischen Polizei", sagt Innenminister Karl Nehammer. "Die elektronische Anzeige ist eine Erleichterung für betroffene Menschen, die sich an die Polizei wenden. Dies bedeutet aber nicht, dass die Ermittlungstätigkeit der Polizei an der notwendigen Akribie und Intensität verliert", so der Innenminister weiter.

Der Zugang erfolg über die Website www.oesterreich.gv.at.

voraussetzungen


Es kann keine Online-Diebstahlsanzeige erstattet werden, wenn ein sofortiges polizeiliches Einschreiten erforderlich ist, oder wenn von der Polizei Spuren gesichert werden müssen, beispielsweise nach Aufbrechen einer Wohnungs- oder Autotür.

Missbrauch kann bestraft werden

Die Anzeige darf nur gemacht werden, wenn die oben genannten Punkte erfüllt werden. Wird die Anzeige online erstattet, beginnen die polizeilichen Ermittlungen. Eine Online-Diebstahlsanzeige kann nicht zurückgenommen werden. Wird ein Diebstahl vorgetäuscht, zum Beispiel im Zusammenhang mit Versicherungsschäden oder ungerechtfertigter Beschuldigung, so kann es sein, dass sich die polizeilichen Ermittlungen dann gegen den Anzeiger richten.

Tags