Die Gute-Laune-Stimmen

Die Antenne Muntermacher im Interview

Thomas "Axi" Axmann und Chrisi Klug sind jeden Morgen von 5 bis 9 Uhr auf Antenne Steiermark zu hören. Das 5,5 Sinne Magazin hat sie kürzlich zum Interview getroffen.


Ihr seid die Antenne Muntermacher. Wie macht man denn die Leute munter?

Axi: Mit der perfekten Musik und guter Laune, das ist jeden Morgen unser oberstes Gebot. Und das funktioniert. Wir beide verstehen uns sehr gut, haben auch Spaß, wenn das Mikrofon nicht an ist und wir denken, das kommt auch bei unseren Hörern an. Ein ungeschriebenes Gesetz ist bei uns Muntermachern die 20-Minuten Regel: In 20 Minuten muss der Hörer mindestens einen wirklich guten Song hören, einmal lachen und einmal erfahren, ob die Welt noch steht. Bisher ist die Welt immer noch gestanden. Aber im Ernst: In der Früh ist ein verlässlicher Tagesbegleiter für die Menschen am wichtigsten. Das ist eine tägliche, aber sehr schöne Herausforderung für uns.

Wie schafft man es, jeden Morgen so motiviert und fröhlich zu klingen?

Chrisi: Wir sind beide keine Morgenmuffel und lieben das, was wir tun. Das Frühaufstehen (oder besser gesagt: das Sehrfrühaufstehen) gehört zum Job. Ich bin täglich um kurz vor 3:00 Uhr morgens auf, Axi eine knappe Stunde später. Nach den ersten paar Sätzen im Studio rennt der Schmäh von selbst. Sollte es mal Tage geben, wo einer von uns nicht so gut drauf ist, fängt der andere das auf und wenn gar nichts hilft, muss man sich zur Not auch mal zu guter Laune zwingen. 

Als rein akustisches Medium: Wie vermittelt man Informationen am besten, wo doch ein wesentlicher Faktor (das Sehen) fehlt?

Chrisi: "Erklär´es mir, als wär´ich vier." Wenn du diesen Satz im Hinterkopf hast, bevor du [...]


Das ganze Interview zum Nachlesen gibt's HIER!



Sponsoren