Die besten Klopausen

für Avatar II

In diesen Szenen könnt ihr rausgehen!


192 Minuten - das sind 3 Stunden und 12 Minuten volle Kino-Power - definitiv nix für schwache Blasen! Avatar II wird für viele zur Zerreißprobe, wenn sich die Blase meldet, vor allem bei den vielen Wasser-Szenen 😂 Wir haben für euch zusammengefasst, wann ihr am besten aufs Klo geht, ohne viel von der Handlung zu verpassen 😉

Erste Chance für eine Kleine Pinkelpause

Die gibts im ersten Drittel des Films - hier werden wir zurück in die Welt von Pandora geführt und wir sehen, wie alles nach den Jahren so läuft. Eine Szene bietet sich perfekt für ein kurzes Aus-dem-Saal-Huschen an.

Sobald sich der Soldaten-Anführer Quaritch mit seinen Avatar-Söldnern zu den schwebenden Hallelujah-Berge begibt, könnt ihr gehen! Denn in dieser Szene sieht man nur, wie Quaritch das Fliegen auf eiem drachenähnlichen Banshee (Ikran) erlernt. Und das kennt ihr ja schon aus Avatar I.


Zweite Chance für eine kleine Pinkelpause

In der zweiten Hälfte von Avatar: The Way of Water gibts einen Moment, den ihr für eure Klopause super nutzen könnt! Wenns darum geht, warum die Wal-Jagd stattfindet und ein paar Jäger ins Innere eines großen Meeressäuger vordringen, ergibt sich die Chance für euch. In der Szene wird erklärt, warum Gehirnflüssigkeit der gejagten Tulkun abgezapft wird - zwar nicht ganz uninteressant, aber der Blase zuliebe verzichtbar!