Die Badlwandgalerie

LOST PLACES

Lost Place - Die Badlwandgalerie


Außergewöhnliche Ausflugstipps und Entdeckungsreisen mit den Buchautoren Georg Lux und Helmuth Weichselbraun. Diesmal geht’s zur Badlwandgalerie. 

Bei der Badlwandgalerie handelt es sich um ein europaweit einzigartiges Baudenkmal. Es entstand aus purer topografischer Not: 20 Kilometer nördlich von Graz ist das Mittlere Murtal zwischen zwei Felswänden bei Peggau so schmal, dass neben dem damals noch nicht regulierten Fluss kein Platz für die Trasse der Südbahn war, die Mitte des 19. Jahrhunderts Wien über Graz und Laibach mit Triest verbinden sollte. Um das Problem zu lösen, planten kühne Ingenieure eine, wie man sie heute nennen würden, „befahrene Einhausung“ der Schienenstrecke. Die „k. k. Post- und Commerzialstraße“ für den restlichen Verkehr sollte auf dieser 367 Meter langen Galerie, also quasi im dachlosen ersten Stock, verlaufen.

Das Unterfangen gelang. Die 1845 in Betrieb genommen Badlwandgalerie wurde bis 1977 genutzt. Die Konstruktion war der Belastung durch immer schwerere Lkw nicht mehr gewachsen. Damit begann der Niedergang des Bauwerkes. Viele Gewölbe sind mittlerweile eingestürzt. Die Galerie musste ebenso gesperrt werden wie die auf ihr verlaufende Straße, die noch eine Zeit lang als Basis für einen Klettergarten diente. Oben wachsen die Krater, unten die Trümmerhaufen. Betreten verboten! Privat initiierte Rettungsaktionen und Nachnutzungskonzepte scheiterten. 1999 wurde die Badlwandgalerie unter Denkmalschutz gestellt, was an ihrem fortschreitenden Verfall allerdings nichts änderte.

Sie ist ein Lost Place – ebenso wie die Bunker in die Felswand. Sie stammen aus dem Kalten Krieg in der Zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und sind vom Bundesheer längst aufgegeben worden. Es gab damals sogar einen Tunnel, der von den geheimen Stellungen auf der einen Murseite in den Bunker am anderen Ufer führte. Er ist mittlerweile eingestürzt.



Mehr Lost Places findet ihr auf der Facebookseite der Autoren und in den Büchern der beiden:


Tags

Sponsoren