Der Knoblauch

Ein stinkende Alleskönner

Was kann Knoblauch 🧄 eigentlich?

Knoblauch wird schon sehr lange in der Medizin verwendet. Römische Soldaten benutzten ihn gegen Fußpilz, im Mittelalter vermutete man sogar, dass er wirksam gegen die Pest sei. Man geht zwar davon aus, dass die gesundheitsfördernde Wirkung durch das Zusammenspiel verschiedener Inhaltsstoffe erzielt wird, Hauptwirkstoff ist dennoch „Allicin“. 

Anfangs lieft Allicin nur in seiner Vorstufe, als der Aminosäure Alliin, im Knoblauch vor. Durch das Schälen, Schneiden oder Hacken werden die Knoblauchzellen verletzt und so entsteht im Zusammenspiel mit der Umgebungsluft, das Allicin. Allicin erhöht den Spiegel zweier wichtiger Antioxidantien im Blut. Diese bekämpfen die freien Radikale und reparieren so Schäden an Zellen und verlangsamen den Alterungsprozess. Das ist aber noch nicht alles, hier die Top 5 im Schnelldurchlauf:

  1. Stärkt das Immunsystem
  2. Stärkt das Herz-Kreislauf-System
  3. Stärkt die Knochen
  4. Hilft gegen Haarausfall
  5. Wirkt antibakteriell

Und das Beste - er schützt vor Vampiren 🦇!

ABER WIE WERDE ICH DEN MUNDGERUCH WIEDER LOS?

Auch wenn der Knoblauch so gesund ist, sorgt er nach dem Verzehr für nicht ganz so fröhliche Gesichter, denn er stinkt. Jeder von uns kennt das. Man genießt irgendeine Speise mit Knoblauch und schon wird man den Knoblauch-Geruch nicht mehr los. Der Top-Tipp: Einfach den Mund halten 😅. Scherz beiseite. Hier sind 5 Tipps wie du den Mundgeruch (wenn du nicht allzu viel Knoblauch gegessen hast) wieder loswirst:

  1. Petersilie, Salbei, Minze oder Ingwer kauen. Die ätherischen Öle in den Kräutern kämpfen gegen den Mundgeruch.
  2. Direkt nach dem Essen Kardamom kauen. Der Tipp kommt aus einem Land, in dem man viele Speisen mit Knoblauch zubereitet, nämlich Indien.
  3. Kaffeebohnen. Schnapp dir eine Bohne und kaue 10 Minuten darauf herum.
  4. Milch gegen Mundgeruch. Trink einfach ein Glas Milch und lass sie für ein Weilchen im Mund, bevor du sie schluckst. Du kannst die Milch auch während dem Essen trinken, so beugst du dem Knoblauchgeruch vor.
  5. Sauer macht lustig und hilft gegen Mundgeruch! Wenn du kein Problem damit hast, Zitronen zu essen, solltest du ein paar Stücke verspeisen. Die säurehaltigen Inhaltsstoffe helfen gegen den Mundgeruch!

Fun Fact: Der Körper braucht bis zu 20 Stunden, bis er die stinkenden Substanzen vollständig abgebaut hat.

Tags