Der Immobilientag

shutterstock

Ein Fall für Makler & Notare

Der Immobilienkauf - ein Fall für Makler & Notare                  

Der Beruf des Immobilienmaklers wird immer wieder auf harte Proben gestellt. Viele, die auf der Suche nach neuen vier Wänden sind oder ihre Immobilie vermieten oder verkaufen möchten, wollen aus Prinzip ihre Immobiliengeschäfte ganz ohne den Profi machen & wollen aus Spargründen auf einen Makler verzichten. Aber: Ein guter Makler ist sein Geld wert! Wir sagen dir, warum.  

Denn wie auch der Notar handelt der Immobilienmakler als Mittler zwischen den Vertragsparteien und wahrt die Interessen Beider.  

Im Interview mit Stephan Legat erläutert Immobilienmaklerin Patricia Reisinger die umfangreiche Arbeit eines Immobiliemaklers & warum dieser sein Geld wert ist. Erwin Dorfer, von der Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder in der WK Steiermark, berichtet von der Arbeit eines Immobilienverwalters & Dieter Kinzer, Präsident der Notariatskammer Steiermark, beantwortet im Gespräch mit Walter Wenegger, warum du beim Immokauf immer einen Notar brauchst.


Dr.  Dieter Kinzer, Präsident der steirischen Notariatskammer / (c) Antenne Steiermark

Patricia Reisinger, Stv. Obmann, Fachgruppe "Immobilien- & Vermögenstreuhänder", WK Steiermark

Erwin Dorfer, Stv. Obmann, Fachgruppe "Immobilien- & Vermögenstreuhänder", WK Steiermark / (c) Antenne Steiermark

Tags

Sponsoren