Der Echo ist Geschichte

dpa/Jörg Carstensen

Nach Skandal wird Musikpreis abgeschafft

Paukenschlag im deutschen Musikbusiness!


Der wichtigste deutsche Musikpreis, der ECHO, ist Geschichte. Es brauche einen vollständigen Neuanfang heißt es von Seiten der Veranstalter. Nach dem Skandal um die Auszeichnung der Rapper Kollegah und Farid Bang (mehr dazu hier) denen Antisemitismus vorgeworfen wird, ist also jetzt die Reißleine gezogen worden.

Neben Stars wie Marius Müller-Westernhagen, die ihre Preise aus Protest zurückgegeben haben, ist auch einer der Sponsoren abgesprungen. Auch von Seiten der Politik ist der Echo massiv in der Kritik gestanden.

"Das Geschehen rund um die diesjährige Preisverleihung könne zwar nicht mehr rückgängig gemacht werden, so können wir aber dafür sorgen, dass so ein Fehler nicht mehr gemacht wird" - erklärt der Organisators des Echos, der Bundesverband für Musikindustrie.

Pläne für einen Neuanfang sind noch offen.


Die Reaktionen auf Twitter sprechen für sich...






Tags

Sponsoren