Cyber-Schnäppchen-Fallen

Darauf solltest du als Kunde achten

Zwischen dem 19. und 26. November gehen viele auf Schnäppchenjagd. Besondere Hotspots sind Amazon und Online-Shops im Allgemeinen. Viele nehmen diese Woche als Anlass, um Weihnachtsgeschenke zu kaufen, oder sich selbst zu beschenken. Ganz egal für wen, Hauptsache günstig. 

In der Cyber-Monday-Woche sind wir vielen verlockenden Angeboten ausgesetzt. Jetzt heißt es "Vorsicht" – wir zeigen dir worauf du achten solltest:

die amazon-schnäppchen-falle

  1. "Blitzangebote": Hastige Kaufentscheidungen stehen auf der Tagesordnung, aufgrund von "Blitzangeboten" und "Angeboten des Tages". Lass dich nicht unter Druck setzen – überlege lieber einmal mehr! Oft soll das Gefühl vermittelt werden, man kaufe günstig.

  2. Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): Oft beruhen die Sparpeise auf einem Vergleich mit der UVP der Hersteller, die aber nicht den realen Preisen entspricht. Somit wirkt ein Angebot noch günstiger, als es tatsächlich ist. Vergleiche deshalb immer Preise!

  3. Fake-Verkäufer: Fake-Verkäufer auf Amazon locken dich auf gefälschte Unterseiten, um Käufer-Garantien von Amazon zu umgehen. Du bestellst dort eine Ware, sie stornieren diese und du bist dein Geld los, für nichts.

  4. Rückgaberecht: Wie sonst auch – achte auf dein Rückgaberecht!


Steirer shoppen online

Eine Studie der KMU Forschung Austria zeigt auf, dass 60% der Steirer (16-74 Jahre) mindestens einmal im Jahr 2017 online eingekauft haben. 80% suchten den passenden Online-Shop über die Online-Suchmaschinen. Besonders gerne wurde dabei Geld für Bekleidung, Bücher und Elektrogeräte ausgegeben. Im Schnitt gaben wir dabei €1.700 aus, das summierte sich im Jahr 2017 auf €7,0 Mrd.

Aktionen wie der "Cyber-Monday" oder der "Black Friday" motivieren die Online-Schnäppchen-Jäger noch zusätzlich.

Das kauften Steirer 2017 im Internet

Grafik | Einkauf im Internet nach Warengruppen in der Steiermark, 2017
Anteil der SteirerInnen (16-74 Jahre, Mehrfachnennungen in %)

Kenne Alternativen 

Vielleicht überlegst du dir sogar, ob du dieses Produkt auch beim regionalen Händler bekommst. Damit würdest du etwas für den Erhalt der kleineren Geschäfte tun.

Tags

Sponsoren