Corona-Rekord

27.641 Neuinfektion in Österreich

in den letzten 24 Stunden


Einen neuen Rekord hat das Epidemiologische Meldesystem (EMS) verzeichnet. In den vergangenen 24 Stunden hat es 27.641 Neuinfektionen gegeben. Rund 2.400 Fälle kommen aus der Steiermark. Die Zahl ist um das Diagnosedatum oder von Doppelungen bereinigt worden. Ursprünglich war man am 19.01.2022 von über 30.000 neuen Fällen ausgegangen.

Weitere Infos folgen. Die aktuellen Corona-Regeln findest du HIER.


Bundesheer trifft Vorkehrungen


Mit den über 27.000 Neuinfektionen an einem Tag in Österreich werden im Hintergrund in der medizinischen Versorgung Maßnahmen getroffen, falls es noch schlimmer wird und die Krankenhäuser übergehen sollten. 

Sollte das passieren, wird das österreichische Bundesheer Behelfsspitäler einrichten. Dazu sagt Gerhard Schweiger vom Militärkommando Steiermark:

Dafür sind hunderte Betten beim Bundesheer in Vorbereitung. Wir stellen personal zusammen auch auf freiwilliger Basis aus der Miliz und da wird die Bereitschaft erhoben.

Eine verpflichtende Mobilmachung werde es nicht geben.



Auch Nachbarländer melden Rekordzahlen


Nicht nur Österreich verzeichnet aktuell Rekord-Zahlen. In Deutschland sind erstmals mehr als 100.000 Neuinfektionen innerhalb eines Tages gemeldet worden und auch in Tschechien gibt es mit 28.469 positiven Fällen einen neuen Rekord. 


Tags