Blutig geschlagen

Twitter / TMZ Sport

Boxer Mike Tyson verprügelt Fluggast

Skandal um Box-Star


Wie TMZ Sport berichtet, hat der ehemalige Box-Champion Mike Tyson einen Flugpassagier blutig geschlagen. Was ist passiert? Der Fan soll Tyson davor um ein Selfie gebeten haben - das haben die zwei dann auch gemacht. Der Mann soll betrunken gewesen sein und den Boxer danach längere Zeit genervt haben. Tyson hat ihn angeblich mehrmals gebeten, Ruhe zu geben. Der Mann hat darauf aber scheinbar keine Rücksicht genommen, weshalb Tyson ausgezuckt ist.

Box-Ikone, große Skandale


Mike Tyson ist einer der größten Boxer der Geschichte. Er war der erste, der gleichzeitig die Weltmeistertitel von den drei Boxverbänden WBC, WBA und IBF gehalten hat. Seine Bilanz: 50 Siege in 58 Profi-Kämpfen – 44 davon durch K.o. Während und nach seiner Karriere fiel der exzentrische Star aber auch durch diverse Skandale und Gesetzeskonflikte auf. Anfang der 1990er-Jahre wurde Tyson nach Vergewaltigungsvorwürfen zu mehreren Jahren Haft verurteilt. 1997 hat er Evander Holyfield wiederum vor den Augen der Welt im Ring ein Stück seines Ohres abgebissen.

Tags